Actionfilme, Actionstars und einfach Action satt

Tag-Archiv für ‘Drama’

Fast Food Nation

Fast Food Nation

Eigentlich ein Sachbuch, vom Autor der Vorlage und Richard Linklater als Mix aus Drama und Satire auf die amerikanische Fast-Food-Industrie aufgezogen. Anhand von drei Handlungssträngen arbeitet sich Linklater an den Arbeits- und Verkaufsbedingungen im Burgerbratbereich ab, unterstützt von einem Starensemble, zu dem auch Bruce Willis gehört.

Vengeance - A Love Story

Vengeance – A Love Story

Eine junge Frau wird vergewaltigt und von ihren Peinigern halbtot am Tatort zurückgelassen. Die Tochter der Frau musste das Verbrechen von Anfang bis Ende mit ansehen. Und obwohl sie die Täter eindeutig benennen kann, will das Rechtssystem nicht wie vorgesehen greifen. Mehr und mehr wird das Opfer zur Hure umgedeutet. Irgendwann hat der ermittelnde Cop John Dromoor genug von dieser Farce und greift zur Waffe…

USS Indianapolis - Men of Courage

USS Indianapolis – Men of Courage

Im Juli 1945 soll die USS Indianapolis die für Hiroshima bestimmte Atombombe zu dem Flughafen im Pazifik bringen, von dem sie gen Japan geflogen werden soll. Während auf dem Hinweg alles gut läuft, gerät das Kriegsschiff auf seinem Rückweg in einen Hinterhalt der Japaner. Die versenken das Schiff und überlassen 900 Schiffbrüchige dem gefährlichsten Raubtier der Welt: Dem weißen Hai!

Battle Royale

Battle Royale – Nur einer kann überleben!

Roh, brutal, Denkprozesse anregend und in hohem Maße provokant in Szene gesetzt: Der japanische “Battle Royale” ist eine perfide Studie zum Thema Gewalt und Gegenwalt. In Deutschland wurde der Film endlich von der Liste der jugendgefährdenden Schriften gestrichen. Das wird von Capelight Pictures mit einer würdigen Veröffentlichung UND einer Kinotour gefeiert. Wir haben zwei Kritiken zu dem Film und alle Termine der Kinotour für euch!

Boston

Boston

Am 15. April 2013 explodieren in den Straßen von Boston zwei Sprengsätze. Perfiderweise wurden beide im Publikum des Bostoner Marathons versteckt. Einige Menschen sterben, Hunderte werden verletzt. Der Schock steckt den Ermittlern in den Knochen. Doch sie müssen, angetrieben von der Bostoner Bevölkerung, Ergebnisse bringen. Müssen über sich hinauswachsen, bis die Täter gefasst sind…

Rolling Man

Rolling Man

Peter Hyams’ zweiter Film wurde, wie bereits sein Regiedebüt, fürs Fernsehen gedreht. In diesem Film der Woche des Senders ABC spielt Dennis Weaver den Fahrer eines Abschleppwagens, der erst in den Knast wandert und sich nach seiner Freilassung auf die Suche nach seinen Söhnen macht.

Rocky II

Rocky II

Drei Jahre nach seinem Durchbruch mit „Rocky“ drehte Sylvester Stallone die erste Fortsetzung als Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller in Personalunion. Konsequent schließt „Rocky II“ an den Vorgänger an und variiert diesen, wenn Rocky mit dem Erfolg und dem Ruhm umgehen muss, erst scheitert und eine weitere Chance erhält, als Apollo Creed einen Rückkampf fordert.

Little Boy

Little Boy

Pepper wird aufgrund seiner Kleinwüchsigkeit fies gemobbt. Sein einziger Freund ist daher sein Vater, der mit ihm die tollsten Abenteuer besteht. Zumindest in der Fantasie der beiden Kindsköpfe. Als Peppers Dad gegen die Japaner ins Feld ziehen muss, bricht für Pepper eine Welt zusammen… und der beliebte B-Bösewicht Cary-Hiroyuki Tagawa brilliert mit einer nuancierten Darstellerleistung als neuer Freund von Pepper.

New Jack City

New Jack City

Mit „New Jack City“ legt Mario Van Peebles einen prägenden Film des New Black Cinema vor. In der Mischung aus Actionkrimi und Gangsterdrama spielen Van Peebles, Ice-T und Judd Nelson Cops, die hinter dem Bandenchef Nino Brown (Wesley Snipes) her sind, der ein großes Drogenimperium aufgebaut hat. Genrekino mit sozialkritischer Note.

Hooligans 2 - Stand Your Ground

Hooligans 2 – Stand Your Ground

In Jesse V. Johnsons Direct-to-video-Sequel zu dem Drama „Hooligans“ werden Nebendarsteller des Erstlings zu Hauptfiguren, die nach den Geschehnissen des Vorgängers in den Knast wandern. Dabei verschiebt sich das Genre zum Knastreißer der Güteklasse B, der weniger Tiefgang als Lexi Alexanders Erstling hat, aber kompetent inszeniert ist.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 2780530 andere Actionnerds