Actionfilme, Actionstars und einfach Action satt

Tag-Archiv für ‘Fantasy-Action’

Blade of the Immortal

Blade of the Immortal – Tausend Tote gegen die Unsterblichkeit

Die Manga-Verfilmung „Blade of the Immortal“ ist der 100. Film von Takashi Miike. In dessen Zentrum stellt der herrenlose Samurai Manji, der von einer Hexe Unsterblichkeit verliehen bekommt. Manji wird zum Beschützer der jungen Rin, die Rache für den Tod ihrer Eltern will. Also legt sich der unkaputtbare Kämpfer mit einer Bande von Meisterkillern an…. Read More ›

Thor - Tag der Entscheidung

Thor – Tag der Entscheidung

Stilwechsel im Hause Thor. Im dritten Teil setzt der Film unter der Regie von Taika Waititi mehr auf Comedy und Pulp-Appeal, wenn es den Titelhelden auf einen Müllplaneten verschlägt, wo er als Gladiator antreten soll. Doch Thor plant die Flucht, da er noch mit Todesgöttin Hela ein Hühnchen zu rupfen hat, die Asgard besetzt hat. Bunte Sci-Fantasy-Action auf den Spuren von „Guardians of the Galaxy“.

Talon im Kampf gegen das Imperium

Talon im Kampf gegen das Imperium

Fiese Frisuren, ein Dreiklingenschwert, das vier Klingen besitzt, und ganz viel Nebel sind die wichtigsten Zutaten zu Albert Pyuns Regiedebüt. Das geriet im Fahrwasser von “Conan der Barbar” sogar zu einem ordentlichen Kinohit. Erzählt wird eine nichtige Geschichte um einen Dämon, einen Rache fordernden Jüngling, einen fiesen König und ein paar heiße Ischen. Mehr war nicht drin, der Kunstnebel war zu teuer…

Wonder Woman

Wonder Woman

Nach Jahren des Wartens ist es soweit: Das titelgebende DC-Urgestein bekommt mit „Wonder Woman“ seine erste Blockbuster-Realverfilmung. In dieser reist die von Gal Gadot dargestellte Diana Prince alias Wonder Woman von der Amazoneninsel Themyscira zu den Schlachtfeldern des Ersten Weltkrieges, um diesen zu beenden und den Kriegsgott Ares zu stoppen, den sie dahinter vermutet.

Die Herrschaft der Ninja

Die Herrschaft der Ninja

Beim dritten Teil von Cannons Ninja-Trilogie, „Die Herrschaft der Ninja“, führte Sam Firstenberg wie schon beim Vorgänger Regie. Hier werden Mystikelemente und Martial-Arts-Action vermischt, als eine Amerikanerin vom Geist eines verstorbenen Ninjas besessen wird und er ihren Körper zur Ausübung von Rachemorden einsetzt.

Kong; Skull Island

Kong: Skull Island

Nachdem die Produktionsfirma Legendary Entertainment bereits Godzilla ein Reboot verpasste, ist jetzt mit „Kong: Skull Island“ der berühmte Riesenaffe an der Reihe. Diesen entdeckt eine Expedition in den 1970ern auf der titelgebenden Insel und muss bald um ihr Leben fürchten, denn die Teilnehmer erzürnen nicht nur Kong, sondern auch anderes Riesengetier, womit für reichlich Monsteraction gesorgt ist.

Spawn

Spawn

„Spawn“ hätte Michael Jai Whites Durchbruch im Mainstream werden können, scheiterte aber am nicht ganz unverdienten Flop. Dabei ist die auf den Comics von Todd McFarlane basierende Story echt reizvoll: Als der Auftragskiller Al Simmons von seinem Boss ermordet wird, landet er in der Hölle, bekommt aber vom Teufel das Angebot, als Spawn auf die Erde zurückzukehren und für ihn zu arbeiten.

Tsui Harks Vampire Hunters

Tsui Hark’s Vampire Hunters – Jagd nach den Vampiren

Tsui Hark war trotz des internationalen Verleihtitels nur Produzent und Drehbuchautor bei diesem Mix aus Fantasy, Action, Horror und Krimi, in dem es ein Kämpferquartett auf der Jagd nach einem Vampirmeister auf ein Anwesen verschlägt, wo seltsame Dinge geschehen. Denn hier mischen gleich mehrere Interessengruppen mit.

Flying Swords of Dragon Gate

Flying Swords of Dragon Gate

Mit „Flying Swords of Dragon Gate“ setzt Tsui Hark einen erstmals von King Hu verfilmten Stoff fort. Im Sequel zum Remake „New Dragon Gate Inn“ kommen Jet Li als Volksheld und weitere Parteien in der Herberge zum Drachentor zusammen, während die Geheimpolizei einigen von ihnen im Nacken sitzt und wiederum andere einen Schatz bergen wollen.

Suicide Squad

Suicide Squad

In David Ayers „Suicide Squad“ ist eine Schurkentruppe des DC-Universums am Zug: Eine Gruppe inhaftierter Bösewichte wird von der Regierung gezwungen, als Kampfeinheit zusammenzuarbeiten. Zu der illustren Crew gehören Will Smith als Scharfschütze Deadshot, Margot Robbie als Joker-Freundin Harley Quinn und Jay Hernandez als menschlicher Flammenwerfer Diablo.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 3306474 andere Actionnerds