Actionfilme, Actionstars und einfach Action satt

Tag-Archiv für ‘Joel Silver’

Invasion

Invasion (2007)

Mit „Invasion“ legte Regisseur Oliver Hirschbiegel die vierte Spielfilmversion des Körperfresserstoffes vor, produziert von Joel Silver. In der 2007er Variante ist es Nicole Kidman, welche auf das Treiben außerirdischer Invasoren aufmerksam wird und sich vor ihnen retten will. An ihrer Seite: Daniel Craig.

The Hills Run Red

The Hills Run Red – Drehbuch des Todes

Joel Silver und seine Firma Dark Castle gehörten zu den Produzenten von „The Hills Run Red“. In diesem selbstreflexiven Genrefilm sucht ein Horrorfan nach dem Regisseur eines angeblich verschollenen, ultraharten Horrorstreifens, weil er eine Doku darüber drehen möchte. Doch dabei entdecken er und seine Mitstreiter das wahre Grauen.

Collide

Gewinnt Freikarten für den Actionfilm “Collide”

Ab dem 4. August 2016 tritt Nicholas Hoult das Gaspedal durchs Bodenblech, um das Leben von Felicity Jones zu retten. In dem von Joel Silver produzierten Actionstreifen existiert keinerlei Tempolimit und die Autos werden bei rasanten Verfolgungsjagden im Dutzend verschrottet… Wir verlosen 5×2 Kino-Freikarten für “Collide”.

Collide

Collide

Der ursprünglich „Autobahn“ betitelte „Collide“ wurde unter anderem von Joel Silver produziert, allerdings in Deutschland gedreht und spielt in Köln und Umgebung. Die Amerikaner Casey und Juliette sind ein glückliches Paar in der Rhein-Metropole, doch als Juliette schwer krank wird, steigt der frühere Autodieb und Dealer Casey wieder in sein einstiges Geschäft ein und wird in den Streit zweier Großgangster verwickelt.

The Nice Guys

The Nice Guys

Für „The Nice Guys“ kooperierten Shane Black und Joel Silver zum wiederholten Male. Mietschläger Jackson Healy (Russell Crowe) und Privatdetektiv Holland March (Ryan Gosling) stoßen bei der Suche nach einem verschwundenen Mädchen auf eine Verschwörung. Ein Mix aus Noir-Krimi, Actionkomödie und Buddy Cop Movie.

Drei Wege in den Tod

Drei Wege in den Tod

„Die Geschichten aus der Gruft“ liefen so gut, dass man sich an einer weiteren Anthologieserie mit erweitertem Themengebiet abseits des Horrorgenres versuchte. Nachdem die „Two-Fisted Tales“ allerdings keinen Abnehmer fanden, schnitt man einerseits aus den bereits abgedrehten Episoden einen Film zusammen, andrerseits verbriet man die Stories innerhalb der „Geschichten aus der Gruft“ Staffeln. Wir stellen euch den Zusammenschnitt genauer vor…

Parker Kane - Die Gewalt im Nacken

Parker Kane – Die Gewalt im Nacken

„Parker Kane“ war als Pilotfilm für eine mögliche TV-Serie geplant, doch der von Joel Silver produzierte Krimi fand keinen Zuspruch. Jeff Fahey spielt den titelgebenden Ex-Cop und Privatdetektiv, der den Mord an einem Freund untersucht und dabei einem dubiosen Großindustriellen in die Quere kommt.

Fletchers Visionen

Fletcher’s Visionen

Das „Lethal Weapon“-Team aus Hauptdarsteller Mel Gibson, Regisseur Richard Donner und Produzent Joel Silver drehte auch diesen Verschwörungsthriller, in dem Gibson den paranoiden Taxifahrer Jerry Fletcher spielt. Mit einer seiner Theorien scheint er aber ins Schwarze getroffen zu haben, als Finsterlinge ihm ans Leder wollen

The Gunman

The Gunman

Terrier hat vor Jahren den Bergbauminister des Kongos ermordet und tauchte danach ab. Als ihm eine Handvoll Killer nach dem Leben trachtet, beschließt er, mehr über die Hintergründe seines damaligen Mordauftrages herauszufinden… Das filmische Ergebnis sieht immerhin hübsch aus, ist ansonsten aber ein ziemlicher Totalausfall.

The Loft

The Loft

Das von Joel Silver produzierte US-Remake des belgischen Erfolgsfilms, inszeniert von dessen Regisseur Erik Van Looy. Fünf verheiratete Freunde, die sich ein Loft als Ort für außereheliche Vergnügungen teilen, finden in der Wohnung eine Frauenleiche. Obwohl jeder der fünf seine Unschuld beteuert, deuten alle Hinweise auf einen von ihnen als Täter.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 2780519 andere Actionnerds