Actionfilme, Actionstars und einfach Action satt

Tag-Archiv für ‘Sci Fi Action’

Justice League

Justice League

Gipfeltreffen der DC-Superhelden. In „Justice League“ müssen Batman, Wonder Woman, Aquaman, Flash und Cyborg gemeinsam unter der Regie von Zack Snyder ran, da der Übelwicht Steppenwolf eine Attacke auf die Erde plant und nach Artefakten sucht, die seinem Vorhaben zum Gelingen verhelfen würden. Das bedeutet Comicaction im Snyder-Stil, obwohl Joss Whedon Nachdrehs und Endschnitt verantwortete.

Dollman

Dollman – Der Space-Cop!

Brick Bardo ist quasi der Dirty Harry seines Heimatplaneten. Auf der Jagd nach seiner Nemesis, dem fliegenden Kopf Sprug, verschlägt es Brick auf die Erde. Genauer gesagt: Die Bronx. Sein Problem: Er ist dort nur 13 Inch groß. Sein Vorteil: Seine dicke Wumme, die auch fieselige Subjekte in Menschengröße umpustet. Trashig-schräge Sci-Fi-Action von Albert Pyun.

Thor - Tag der Entscheidung

Thor – Tag der Entscheidung

Stilwechsel im Hause Thor. Im dritten Teil setzt der Film unter der Regie von Taika Waititi mehr auf Comedy und Pulp-Appeal, wenn es den Titelhelden auf einen Müllplaneten verschlägt, wo er als Gladiator antreten soll. Doch Thor plant die Flucht, da er noch mit Todesgöttin Hela ein Hühnchen zu rupfen hat, die Asgard besetzt hat. Bunte Sci-Fantasy-Action auf den Spuren von „Guardians of the Galaxy“.

Neon City

Neon City

„Neon City“ entpuppt sich als Endzeit-Neuerzählung des Westernklassikers „Stagecoach“, in dem eine zusammengewürfelte Gruppe eine Reise durch lebensgefährliches Gelände bewältigen muss. Anstelle von Indianern gibt es verseuchte Mutanten, anstelle einer Postkutsche einen klapprigen Transporter und anstelle von John Wayne Michael Ironside, der hier einen knallharten Kopfgeldjäger gibt.

Ghost in the Shell

Ghost in the Shell (2017)

Die Hollywood-Realverfilmung des Manga- und vor allem Anime-Klassikers „Ghost in the Shell“, in der Scarlett Johansson den menschlichen Geist in der künstlichen Hülle spielt. Als Major Mira Killian ist sie Teil der Antiterroreinheit Sektion 9, die gegen einen Hacker antritt, der sich in Roboter und technisch gepimpte Menschen einhacken kann.

Spider-Man: Homecoming

Spider-Man: Homecoming

Mit dem Franchise-Neustart als dritter Anlauf in Sachen „Spider-Man“ kriegt der Held in „Homecoming“ seinen ersten Solofilm im offiziellen Marvel Cinematic Universe. Der befasst sich mit den Lehrjahren des Helden als Coming-of-Age-Geschichte. Sein Gegenspieler: Der von Michael Keaton gespielte Vulture als erfreulich geerdeter Bösewicht im Superheldenfilm.

Transformers: The Last Knight

Transformers: The Last Knight

Beim neuesten „Transformers“-Film „The Last Knight“ mischen nun auch noch Drachenbots und Ritterbots mit, während die Handlung um Merlins Stab kreist, der eigentlich eine Wunderwaffe außerirdischer Herkunft ist. Hinter der sind mehrere Parteien in wechselnden Allianzen her, wobei Michael Bay wie schon im direkten Vorgänger Mark Wahlberg als Erfinder-Helden ins explosive Treiben schickt.

Future Hunters

Future Hunters

Endzeitkrieger Richard Norton wird in die Gegenwart des Jahres 1986 versetzt und gibt seine Mission an das Pärchen Robert Patrick und Linda Carol weiter: Sie sollen den Schaft eines magischen Speers finden, damit die Zukunft der Menschheit gesichert ist. Auf dem Weg dahin warten Nazis, Pygmäen, Mongolen, Amazonen, Alligatoren und weitere Überraschungen auf sie, in diesem schrillen Sci-Fi-Action-Abenteuer von Cirio H. Santiago.

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Guardians of the Galaxy Vol. 2

In der Fortsetzung des Erfolgs von 2014 sind neben der aus dem Vorgänger bekannten Besetzung um Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Bradley Cooper und Vin Diesel auch Sylvester Stallone und Kurt Russell am Start. Letzterer spielt Ego, der von sich behauptet, der Vater von Peter Quill alias Star-Lord zu sein… Unsere zweite Kritik macht klar: Der Film ist ein Riesenspaß!

Logan: The Wolverine

Logan: The Wolverine

Der dritte und letzte Film um den Comichelden Wolverine spielt im Jahr 2029, in dem fast alle Mutanten ausgestorben sind. Der gealterte Protagonist will eigentlich nur in Ruhe leben, wird aber zum Beschützer für ein junges Mädchen mit Superkräften, die seinen gleichen. Zu den Häschern des erneut von Hugh Jackman gespielten Helden gehört auch Daniel Bernhardt in einer sehr kleinen Rolle.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 3499004 andere Actionnerds