Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Creature Feature

Die coolsten Kreaturen der Horrorfilmgeschichte.

Die tödlichen Bienen

2. Mai 2019

Nach Alfred Hitchcocks “Die Vögel” wurde für Filmproduzenten plötzlich der Himmel interessant. Die britische Firma Amicus fragte sich also: Was fliegt durch die Luft, ist kein Vogel und kann sich trotzdem durch menschliche Haut bohren? Richtig: “Die tödlichen Bienen”!

Monstrum deutsches DVD Cover

Monstrum

Der koreanische Hof hat einiges zu erdulden: Die Chinesen unterdrücken das Land. Immer neue Intrigen brechen sich Bahn. Die Pest grassiert. Und eines Tages taucht auch noch ein Ungeheuer auf, das keinen Unterschied zwischen Gut und Böse macht. Kann ein ehemals verstoßener General der Situation Herr werden? Furiose Creature-Feature-Action aus Südkorea.

Another Wolfcop deutsches DVD Cover

Another WolfCop

Der WolfCop ist zurück! Und wie in seinem ersten Auftritt muss er mal wieder diversen zwielichtigen Gestalten die Hammelbeine langziehen. Nebenher werden zig Liter Bier vernichtet und unser Wolfie verliebt sich in eine Werkatze… Blutig überdrehtes Sequel zum Trashspaß “WolfCop”.

Mothra bedroht die Welt

Demnächst wird sich Mothra mit Godzilla erstmals auf amerikanischem Boden prügeln. Es ist beileibe nicht ihr erster Kampf. Wie der König der Monster gehört die Riesenmotte zu den dienstältesten Kreaturen aus den Tōhō-Studios. 1961 feierte sie in “Mothra bedroht die Welt” ihr Debüt… und mischte das Monsterkino mit ihrer ungewöhnlichen Erscheinung gehörig auf.

Sirenengesang

Ob “The Mermaid” (China 2016), “The Mermaid – Lake of The Dead (Russland 2018) oder “The Little Mermaid” (USA 2018): Meerjungfrauen haben weltweit wieder Hochkonjunktur, und zwar in allen erdenklichen Genres. Die polnische Regisseurin Agnieszka Smoczyńska schießt mit ihrem Langspieldebüt “Sirenengesang” allerdings den Vogel ab. So viele Genres hat man noch selten in einem Film vereint gesehen.

Carnosaurus 2

Carnosaurus 2 – Attack of the Raptors

Bei „Carnosaurus 2“ setzte Produzent Roger Corman den B-Filmer Louis Morneau auf den Regiestuhl. Der inszeniert die Dinotrash-Fortsetzung als „Aliens“-Rip-Off, welche des Vorbild teilweise einstellungsgenau kopiert und lediglich die Aliens durch Saurier ersetzt.

Aliens vs Predator 2 Cover

Aliens vs Predator 2

Wenn zwei Kultmonster aufeinandertreffen, muss die Leinwand einfach brennen. Doch oh weh, schon der Vorgänger war großer Kokolores. “Aliens vs Predator 2” schafft es tatsächlich, da noch einen drauf zu setzen. Wir zerpflücken das Scheitern in vier Akten.

Carnosaurus

Carnosaurus

Roger Corman produzierte anno 1993 schnell ein „Jurassic Park“-Konkurrenzprodukt, das noch kurz vor dem Spielberg-Hit herauskam. In „Carnosaurus“ laufen bei Experimenten gezüchtete Dinos Amok und fressen Bewohner einer Kleinstadt, die in der Nähe des Labors liegt. Das alles mit mehr Gore, aber weitaus weniger Budget oder Finesse als das Vorbild.

Lost Island von Roel Reine DVD Cover

Lost Island vs The Tribe – Eine Idee zwei Filme

“The Tribe” und “Lost Island” basieren beide auf der gleichen Idee, deren filmische Umsetzung aber derart unrund lief, dass am Ende zwei Streifen herauskamen. Beide drehen sich um den “Missing Link” zwischen Affe und Mensch und bieten durchaus unterhaltsamen Horror mit garstigen Kreaturen.

Frankensteins Höllenbrut

In “Frankensteins Höllenbrut” gibt’s wieder keinen Frankenstein, sorry. Dafür treten Godzilla und sein Kumpel Anguirus zu einem Tag-Team-Wrestling-Match gegen die Legende King Gidorah und das Greenhorn Gaigan an. Doch den Neuen sollte man besser nicht unterschätzen…

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 4957159 andere Actionnerds