Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Horror

Horrorfilme in der Kritik

Dollman vs. Demonic Toys

Kleinvieh macht auch Mist, dachte sich Charles Band und gab prompt grünes Licht für ein Crossover seiner kleinsten Pferde im Stall. In “Dollman vs. Demonic Toys” beschützt der außerirdische Däumling aus “Doll Man” die geschrumpfte Frau aus “Cosmo” vor dem gemeingefährlichen Spielzeug aus “Demonic Toys”. Wo ist eigentlich der Ant-Man, wenn man ihn mal braucht?

Quiet comes the Dawn russischer Horror DVD Cover

Quiet comes the Dawn

Seit dem Tod ihres geliebten Bruders wird Sveta von fiesen Albträumen geplagt. In der Hoffnung, diese loszuwerden, nimmt sie an einem höchst ominösen Experiment teil. An dessen Ende ist nicht mehr klar, was Traum und was Realität ist.

Head of the Family

“Head of the Family” ist selbst innerhalb des Schaffens von Charles Band eine echte Kuriosität. Eine Familie Degenerierter unter der Führung eines hochintelligenten Ballonkopfs im Rollstuhl wird hier von einem gewieften Kleinganoven und seiner hübschen Freundin erpresst. Es kommt zum Duell zweier Fronten, denen jede Taktik recht ist, um Oberwasser zu gewinnen… was folgt, ist eine Horrorkomödie der besonders merkwürdigen Art.

You might be the killer deutsches Mediabook

You might be the Killer

Der Titel der gelungenen Horror-Meta-Komödie bringt die Handlung des Filmes gut auf den Punkt. In der muss sich Hauptfigur Sam selbst fragen, ob er der Gute oder der Böse in der Geschichte ist. Selbige ist in einem Sommercamp angesiedelt, das von einem Killer im Jason-Stil heimgesucht wird.

Shadowzone

“Shadowzone” aus dem Jahr 1990 ist die zweite Veröffentlichung aus dem Hause Full Moon Entertainment. Aufgrund ihres VHS-Appeals hat man sie schnell als SciFi-Trash abgetan; dabei verbergen sich hinter den kostengünstigen Produktionswerten große Ambitionen, die dichte Atmosphäre der großen Isolations-Thriller der Marke “The Thing” zu reproduzieren…

Creepozoids

Mit “Creepozoids” realisierte David DeCoteau seinen zweiten Spielfilm für Charles Band mit einem Mini-Budget von 150.000 Dollar. Der Endzeit-Horrorthriller nutzt eine Nuklearkatastrophe als Vorwand, um eine äußerst seltsame Mischung an Monstern auf eine kleine Einheit der US Army loszulassen, die in einer Lagerhalle Schutz vor dem sauren Regen sucht…

Das deutsche DVD-Covermotiv von "the Sacrifice" (bzw. "Die Opferung") aus der "Fear Itself"-Reihe.

Fear Itself: “the Sacrifice” (bzw. “Die Opferung”)

In “the Sacrifice” (bzw. “Die Opferung”) – Breck Eisners Beitrag zur “Fear Itself”-Anthology-Serie aus dem Jahr 2008 – suchen vier junge Männer nach einem misslungenen Waffen-Deal in einer entlegenen kleinen Siedlung Unterschlupf für die in Kürze hereinbrechende Nacht. Es ist dort, dass sie auf drei ebenso hübsche wie geheimnisvolle Schwestern treffen – wie auch auf eine “nach Blut dürstende” Kreatur…

Das deutsche DVD-Covermotiv von "Spooked" (bzw. "Die Heimsuchung") aus der "Fear Itself"-Reihe.

Fear Itself: “Spooked” (bzw. “Die Heimsuchung”)

In “Spooked” (bzw. “Die Heimsuchung”) – Brad Andersons Beitrag zur “Fear Itself”-Anthology-Serie aus dem Jahr 2008 – verkörpert Eric Roberts einen Privatdetektiv, der von einer Klientin (Cynthia Watros) damit beauftragt wird, die vermutete Untreue ihres Gatten zu beweisen. Dazu bezieht er in einer alten Bruchbude auf der gegenüberliegenden Straßenseite Stellung, in der aber schon bald “Seltsames” vor sich zu gehen beginnt…

Lasso - Erbarmungslose Jagd DVD Cover

Lasso – Erbarmungslose Jagd

Diese Kaffeefahrt wird für eine Handvoll Rentner mehr als unvergesslich: Nach einem unterhaltsamen Tag auf einer Rodeo-Ranch laufen die Bediensteten plötzlich Amok und killen die angereisten Touristen mit allem, was die Ranch an Mordwerkzeugen hergibt…

Fear Itself: “Eater” (bzw. “Der Kannibale”)

In “Eater” (bzw. “Der Kannibale”) – Stuart Gordons Beitrag zur “Fear Itself”-Anthology-Serie – spielt Elisabeth Moss eine junge Polizistin, die eines Nachts zusammen mit einigen ihrer Kollegen (u.a. Stephen Lee und Pablo Schreiber) auf einen gefährlichen Killer (Stephen R. Hart) aufpassen soll, den man “übergangsweise” in eine der Zellen ihres kleinen Reviers einschließt. Es dauert nicht lange, da beginnen “seltsame Dinge” vor sich zu gehen…

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 6408575 andere Actionnerds