Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Donnie Yen bei der malaysischen Premiere von “Sakra”

Kuala Lumpur

In der zweiten Kalenderwoche 2023 war nicht nur ich zu Besuch in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur – sondern auch der chinesische Action-Superstar Donnie Yen (“Iron Monkey“, “14 Blades“, “Ip Man” etc.), welcher von Singapur aus dorthin angereist war, um seinen neuen Film “Sakra” zu promoten: Ein auf dem bekannten 1963er Roman “Demi-Gods and Semi-Devils” basierender “Wuxia”-Streifen mit ihm in der Hauptrolle, welchen er ebenfalls mitproduziert sowie zusammen mit Kam Ka-Wai in Szene gesetzt hatte…

Donnie Yen "Sakra" Premiere

Am 13. und 14. nahm er an insgesamt drei “Meet&Greet”-Veranstaltung an verschiedenen Locations teil – bevor dann schließlich die “Red Carpet Gala Premiere” im Dadi Cinema der Pavilion Mall anstand (später am Abend noch gefolgt von einem “Special Fan Screening” in einem anderen Kino der Metropole). Eigentlich wollte ich zu der Zeit bloß etwas “Geschäfte-Bummeln”, ehe es weiter in Richtung “Jalan Alor Night Food Court” gehen sollte, als ich zufällig auf den ganzen Trubel aufmerksam geworden bin…

Donnie Yen "Sakra" Premiere

Während Yen gerade im Atrium der Mall auftrat, bin ich mit einem Verantwortlichen ins Gespräch gekommen, der mir kurzerhand vorschlug, drei Stockwerke höher zu gehen und mich im Kino-Foyer bei einem Kollegen von ihm zu melden. Das war nachdem ich erwähnt hatte, dass ich Filmkritiken schreibe und dass Yen auch in Deutschland durchaus eine gewisse Bekanntheit genießen würde – dass “Sakra” hierzulande bislang aber wohl noch kaum jemand wirklich “auf dem Schirm haben” dürfte…

Donnie Yen "Sakra" Premiere

Vor Ort hatte der Kollege oben wohl schon eine Info erhalten – und nachdem ich ihm daraufhin (via Internet sowie Abgleich mit meinem Reisepass) “beweisen” konnte, dass ich keinen Quatsch erzählt habe, hat er mich freundlicherweise an den vielen bereits Wartenden vorbeigeschleust und mir einen Platz vorne angeboten – seitlich am roten Teppich, direkt hinter den offiziellen Presse-Vertretern (siehe Screenshot oben) – welchen ich natürlich dankend angenommen habe. Keine halbe Stunde später ging’s dann los…

Donnie Yen "Sakra" Premiere

Yen beantwortete die Fragen der Moderatorin, posierte für Fotos und berichtete in den folgenden rund zwanzig Minuten u.a. über verschiedene Dinge, die mit seinem Film in Zusammenhang stehen (wie z.B. dass er mit dem Soundtrack sehr zufrieden sei). Letztere war eine der wenigen Aussagen, die er auf Englisch tätigte – welche ich somit verstehen konnte, denn die sonst gelieferten chinesisch-malaiischen Übersetzungen haben mir persönlich nichts gebracht…  ;-)

Donnie Yen "Sakra" Premiere

Gegen Ende erhielt Yen noch eine gerahmte humorvolle Malerei überreicht, wurde ein signiertes Poster für ein Gewinnspiel präsentiert, hat er ein paar Kollegen auf die Bühne geholt sowie gemeinsam mit ihnen mit Champagner auf die ganze Sache angestoßen – bevor es in Richtung des Premieren-Saals weiterging. Natürlich habe ich es mir dann auch nicht nehmen lassen, mir ebenfalls noch eine Karte zu besorgen und mir den Film anzuschauen…

Zu unserer “Sakra”-Filmkritik geht’s hier!

Hierzulande soll “Sakra” am 27. April in die Kinos kommen.

Seht Euch einen netten Video-Beitrag (des Dadi Cinemas) über die Veranstaltung an!

Stefan Seidl

Tagged as: , , , ,

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 14888211 andere Actionnerds