Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Fratzengeballer-Podcast #2: Kritik zu „Tyler Rake: Extraction“

In unserem zweiten „Fratzengeballer“-Podcast wollen wir euch den Film „Tyler Rake: Extraction“ genauer vorstellen. Selbiger sorgte bei NETFLIX für Furore, gehört er doch zu den meistgesehenen Streifen des Streaming-Dienstes und geriert sich dabei als reichlich brutales Powerhouse.

Jetzt reinhören! Fratzengeballer-Podcast #2: „Tyler Rake: Extraction“ in der Kritik

Worum geht es in „Tyler Rake: Extraction“?

Fratzengeballer - Actionfreunde Podcast mit Kritik zu Tyler Rake Extraction

Im zweiten Fratzengeballer-Podcast dreht sich alles um den Actionfilm “Tyler Rake: Extraction”.

Der auf einer Graphic Novel basierende Actionfilm wurde für den Streaming-Dienst NETFLIX produziert und dreht sich um den titelgebenden Söldner Tyler Rake (Chris Hemsworth). Der erhält von dem inhaftierten indischen Drogenbaron Ovi Mahajan Sr. (Pankaj Tripathi) seinen neuesten Auftrag. Er soll den entführten Filius (Rudhraksh Jaiswal) des Drogenbarons aus der Gewalt eines konkurrierenden Drogenbarons befreien.

Die eigentliche Befreiungsaktion klappt wie am Schnürchen, doch dann wird es problematisch: Weil Ovis Konten eingefroren sind, will seine rechte Hand Saju (Randeep Hooda) den befreiten Jungen aus Tylers Obhut holen, ohne den Söldner und seine Hintermänner zu bezahlen. Also sabotiert er den Fluchtplan von Rake und Co. Der Beginn einer actionreichen Hetzjagd.

Fratzengeballer – Der Actionfreunde-Podcast zur NETFLIX-Action

Unsere Moderatoren Sergej und Dominik hatten nach ihrem letzten Podcast rund um Steven Seagal das Bedürfnis, ihr Hirn mal ordentlich durchzublasen und haben sich darum den Actionfilm „Tyler Rake: Extraction“ genauer zu Gemüte geführt.

Sergej: “Auf jedem Filmcover müsste ein öliger Bizeps drauf sein, dann würde ich ihn blind kaufen.”

In ihrem Review liefern sie:

  • Hintergrundinformationen zur Geschichte des Filmes
  • eine kurze Inhaltsangabe
  • eine Einschätzung zu den Martial-Arts-Fähigkeiten von Chris Hemsworth
  • Lobeshymnen auf die Inszenierung der Action
  • viel Positives, aber auch Negatives zum Film

Und sie fragen, ob es „Tyler Rake“ ohne „John Wick“ jemals gegeben hätte. Ihr habt „Tyler Rake: Extraction“ gesehen und wollt mit uns über den Film diskutieren? Dann auf in unser Forum! Zur Diskussion über den Podcast.

Tagged as: , , , , , , , ,

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 6834738 andere Actionnerds