Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Gewinnt Freikarten und Shirts von “Alexandre Ajas Maniac”

Alexandre Ajas Maniac

Elijah Wood als Killer in “Alexandre Ajas Maniac”

Seit 27.12.2012 ist der von Alexandra Aja produzierte Psychothriller “Maniac” in den deutschen Kinos zu sehen. Der konsequent aus dem Blick eines schizophrenen Mörders erzählte Streifen ist beinhartes Extremkino, das den Zuschauer auf eine filmische Tour de Force mitnimmt, die mehr als nur einmal mitten in der Magengrube explodiert. Vor allem die mittels harscher Special Effects umgesetzten Morde machen aufgrund der Point of View Perspektive des Filmes den Zuschauer zum Mittäter und sorgen für diverse beklemmende Momente.

Doch der Film definiert sich nicht über seine Brutalität, sondern vielmehr über ein erstaunlich vielschichtiges Portrait eines kranken Menschen, dem Elijah Wood – wenn er beispielsweise in Spiegel schaut – ein verstörend menschliches Antlitz verleiht.

Gemeinsam mit Ascot Elite verlosen wir zwei Fanpakete zu dem kunstvoll inszenierten und mit einem coolen Synthiesoundtrack untermalten Film. Diese bestehen aus einer Freikarte für ein Kino eurer Wahl, in dem “Alexandre Ajas Maniac” läuft, und einem T-Shirt zum Film! Viel Erfolg!

Alexandre Ajas Maniac

Frank lebt ein zurückgezogenes und einsames Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt er den von seiner verstorbenen Mutter geerbten Laden, in dem er Schaufensterpuppen restauriert. Nachts zieht er durch die Straßen und macht Jagd auf Frauen, die er tötet und skalpiert. Mit diesen Trophäen schmückt Frank zu Hause seine Puppen in dem Glauben, ihnen so Leben einzuhauchen. Aufgewachsen mit einer promiskuitiven und nachlässigen Mutter, hofft er so, seine innere Leere zu füllen.

Eines Tages taucht die junge Künstlerin Anna in seinem Laden auf. Fasziniert von seinen Schaufensterpuppen bittet sie darum, diese fotografieren zu dürfen und kommt mit Frank ins Gespräch. Natürlich hat Anna keine Ahnung, mit wem sie da gerade Freundschaft schließt…

Maniac: Ein Klassiker im neuen Gewand

Alexandre Ajas Maniac

“Alexandre Ajas Maniac” ist verstörendes Terrorkino mit einem nur zu menschlichem Killer.

Regisseur Franck Khalfoun hat dem gleichnamigen Kult-Slasher aus den 80er Jahren ein modernes Gewand verpasst und schont den Zuschauer keine Minute: Aus der Perspektive des Mörders verfolgt der Zuschauer dessen blutige Streifzüge durch die Nacht. Horror-Spezialist Alexandre Aja hat nicht nur am Drehbuch mitgeschrieben, sondern zeichnet hier auch als Produzent verantwortlich.

“Alexandre Ajas Maniac” feierte dieses Jahr auf dem Cannes Film Festival seine Weltpremiere. Neben Elijah Wood (“Herr der Ringe”-Triologie) ist Newcomerin Nora Arnezeder (“Safe House“) in der Rolle der Anna zu sehen.

Gewinnt Fanpakete zu “Alexandre Ajas Maniac”

Alexandre Ajas Maniac

Gewinnt ein T-Shirt und eine Kinokarte zu “Alexandre Ajas Maniac” in einem Kino eurer Wahl.

Anlässlich des Kinostarts verlosen wir gemeinsam mit Ascot Elite zwei “Alexandre Ajas Maniac” Fanpakete (jeweils eine Freikarte plus ein T-Shirt zum Film). Wenn ihr gewinnen wollt, müsst ihr uns nur folgende Frage beantworten können:

Horror-Spezialist Alexandre Aja hat sich einen formidablen Ruf als versierter Remakeregisseur erworben. Nennt uns ZWEI seiner Remakes, also zwei Filme Ajas, die eine Neuverfilmung eines bereits bekannten Filmes darstellen.

Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Teilnahme. Genannt werden konnten “Piranha 3D”, “The Hills Have Eyes” und “Mirrors” … Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.

Tagged as: , , , , ,

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 4948882 andere Actionnerds