Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Kostenlos ins Kino zu “Ad Astra – Zu den Sternen”

Ad Astra deutsches Kinoplakat

Wir verlosen 5×2 Freikarten für “Ad Astra – Zu den Sternen”. Copyright: Twentieth Century Fox

Am 19. September 2019 startet mit „Ad Astra – Zu den Sternen“ eine aufregende Reise durch das Weltall in den deutschen Kinos. Im Science-Fiction-Thriller von James Gray begibt sich Brad Pitt als Astronaut Roy McBride auf die Suche nach seinem vermissten Vater. Und das sogar bis an den äußersten Rand des Sonnensystems.

Wir stellen euch den Film genauer vor, fokussieren auf weitere spannende Sci-Fi-Klassiker und verlosen unter unseren Lesern 5×2 Freikarten inklusive Poster zum Film.

Astronaut sucht seinen Vater im Weltall

Astronaut Roy McBride (Brad Pitt) reist an den äußersten Rand des Sonnensystems, um seinen vermissten Vater zu finden und ein Rätsel zu lösen, welches das Überleben auf unserem Planeten bedroht. Auf seiner Reise enthüllt er Geheimnisse, die die menschliche Existenz und unseren Platz im Universum in Frage stellen.

Schaut in den Science-Fiction-Thriller hinein

Diese Weltraumfilme müsst ihr kennen

„Ad Astra“ ist ein außergewöhnlicher Science-Fiction-Thriller von Regisseur James Gray. Neben beeindruckenden Bildern überzeugt der Film auch mit seiner berührenden Geschichte, in der es um die Geheimnisse der menschlichen Existenz geht. Wir stellen euch die besten Weltraumfilme, die sich ebenfalls mit den großen Fragen der Menschheit beschäftigen, vor.

2001: Odysee im Weltraum

Der Film aus dem Jahr 1968 von Stanley Kubrick, der eine Reise zum Jupiter beschreibt, wurde für vier Oscars nominiert. Als 2001 die Menschen im Weltraum angesiedelt sind, wird ein Monolith auf dem Mond gefunden. Dieser sendet Signale zum Jupiter, welchen von den Astronauten Dr. Frank Poole und Dr. David Bowman auf den Grund gegangen wird. Mit an Bord haben sie eine künstliche Intelligenz namens HAL 9000.

Apollo 13

In dem Film aus dem Jahr 1995 zeigt Regisseur Ron Howard die gescheiterte Mondmission Apollo 13 von 1970. Die Astronauten Jim Lovell (Tom Hanks), Fred Haise (Bill Paxton) und Jack Swigert (Kevin Bacon) brechen zur Mission Apollo 13 auf, deren Ziel ist den Mond zu betreten. Nach vielen technischen Problemen müssen sie die Mission abbrechen und können wieder sicher zur Erde gebracht werden.

Ad Astra - Zu den Sternen mit Brad Pitt

Brad Pitt sucht in “Ad Astra” seinen Vater. Copyright: Twentieth Century Fox

Moon

Der von Duncan Jones gedrehte Film aus dem Jahr 2009 spielt in einer Zukunft in der sich die Hauptenergiequelle der Menschen auf dem Mond befindet. Der Astronaut Sam Bell (Sam Rockwell) ist die einzige dort stationierte Person, begleitet von der künstlichen Intelligenz GERTY (von Kevin Spacey gesprochen). Bell steht nach drei Jahren kurz vor seiner Rückreise, als er herausfindet, dass er ein Klon von vielen ist. Sie werden alle drei Jahre ausgewechselt und kriegen die gleiche Erinnerung an ihre Familie eingepflanzt, damit sie glauben wieder zur Erde zurückkehren zu können.

Gravity

Der Film von Alfonso Cuarón aus dem Jahr 2013 erhielt viele Auszeichnungen, darunter sieben Oscars. Es ist der erste Trip der Biomedizinerin Dr. Ryan Stone (Sandra Bullock) ins Weltall. Nachdem ihr Space Shuttle zerstört wird, stranden Dr. Stone und ihr Teamkollege Matt Kowalski (George Clooney) als einzige Überlebende im All.

Interstellar

Der 2014 erschienene Film von Christopher Nolan spielt in einer dystopische Zukunft in der das Leben der Menschen auf der Erde bedroht ist. Der ehemalige NASA-Pilot und Ingenieur Cooper (Matthew McConaughey) und Dr. Amalia Brand (Anne Hatheway) leiten die Mission an einen neuen bewohnbaren Planeten für die Menschheit zu finden. Dafür müssen sie durch ein Wurmloch in eine andere Galaxie reisen und ihre Familien auf der Erde zurücklassen.

Der Marsianer

Ridley Scotts 2015 erschienener Film dreht sich um das Überleben und die Rettung von Mark Watney (Matt Damon) vom Mars. Dieser wurde nach einem Einsatz eines Astronautenteams angeführt von Commander Lewis (Jessica Chastain) dort nach einem Sandsturm totgeglaubt zurückgelassen. Nachdem er schafft ein Signal an die Erde zu schicken beginnt seine Rettungsmission.

Brad Pitt im Science Fiction Film

Brad Pitt in James Grays “Ad Astra”. Copyright: Twentieth Century Fox

First Man

In dem 2018 erschienenen Biopic zeigt Damien Chazelle den Weg zum ersten Betreten des Mondes. Nach dem Tod der Tochter des Testpiloten Neil Armstrong (Ryan Gosling) und seiner Frau Janet Armstrong (Claire Foy), beginnt dieser eine Ausbildung zum Astronauten. Später fliegt er zusammen mit Buzz Aldrin (Corey Stoll) mit der Apollo-11-Mission zum Mond und ist der erste Mensch, der ihn betritt.

Gewinnt Freikarten für “Ad Astra” mit Brad Pitt

Gemeinsam mit Twentieth Century Fox verlosen wir zum Kinostart von „Ad Astra – Zu den Sternen“ 5×2 Freikarten inklusive jeweils einem Poster zum Film (Die Karten gelten in allen Kinos, in denen “Ad Astra” läuft, für ausschließlich diesen Film). Wer gewinnen möchte, muss sich oben eingebundenen Text zu den besten Weltraumfilmen noch einmal genauer angucken und die hervorgehobenen Buchstaben suchen. Diese führen, in die richtige Reihenfolge gebracht, zu unserem Lösungswort. Soviel sei verraten: Es handelt sich natürlich um einen Weltraumfilm.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gesucht war der Jason-Statham-Kracher “Ghosts of Mars”. Wir wünschen allen Gewinnern viel Spaß im Kino!

Tagged as: , , , , , , , , ,

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 5867824 andere Actionnerds