Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Death Zone’

Teddy Page Portrait

Teddy Page – Das Phantom der Dauerfeuer-Actionfilme

Der eigentlich als Teddy Chiu geborene Teddy Page drehte unter zahllosen Pseudonymen billige Actionfilme auf den Philippinen. Darunter Ninja-Kracher, Martial-Arts-Holzer und Dauerfeuer-Vietnamkriegs-Brecher. So richtig gut war kaum einer der Filme, das sollten sie aber auch gar nicht sein. Unser Portrait des Filmemachers …

Dale Apollo Cook Portrait

Dale „Apollo“ Cook – Kampfsportler und B-Actionheld

Wir stellen euch Dale „Apollo“ Cook genauer vor. Der sehr erfolgreiche Kampfsportler brachte es auf immerhin neun unterhaltsame B-Actionfilme, die auf Titel wie “Death Heroes”, “Blood Ring” oder “Raw Target” hörten, meist billig auf den Philippinen runtergekurbelt wurden und mit zahlreichen Martial-Arts-Actioneinlagen aufwarteten.

Death Zone DVD Cover

Death Zone – Blood for Blood

Die Zivilisation ist am Arsch. Die wenigen Überlebenden darben vor sich hin und genießen permanent steigende Prügelarien von wie Stars gefeierten Gladiatoren. Einer von ihnen, Amp, stiehlt einem hochrangigen Kollegen die Perle und wird für dieses Vergehen gnadenlos gejagt. Am Ende ist die Perle tot und Amp stocksauer. Grund genug für amtlich Wammse!

Death Zone

Death Zone – Tödlicher Verrat

Michael ist ein echter Glückspilz. Obwohl er angeschossen aus einem Flugzeug geschmissen wird und mitten in irgendeinem Ozean landet, überlebt er und beschließt, sich zumindest für die Kugel und den Sturz zu rächen. Sein Ziel: Gangsterboss Santiago, dessen Organisation Michael, ein Undercover-Cop, zuvor unterwandert hat.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 15646341 andere Actionnerds