Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Drama’

Sniper: The White Raven DVD Cover

Sniper: The White Raven

In dem Kriegsfilm aus der Ukraine werden die Frau und das ungeborene Kind des Pazifisten Mykola von russischen Soldaten ermordet. Getrieben von Rachedurst lässt sich Mykola zum Scharfschützen ausbilden und wird zum Kriegsheld.

Barfly

Barfly – Szenen eines wüsten Lebens

Barbet Schroeders Trinkerdrama „Barfly“ gehört zu den ungewöhnlicheren Cannon-Produktionen. Darin verkörpert Mickey Rourke den Säufer und Dichter Henry Chinaski, ein Alter Ego des Autors Charles Bukowski, der das Drehbuch schrieb.

Licht im Dunkel

Dass Anne Bancroft und Patty Duke 1963 den Oscar für die beste Haupt- und Nebendarstellerin gewannen, hat seinen Grund. Ihr Zusammenspiel in “Licht im Dunkel” ist überwältigend – und lässt das historische Drama über die Jugendjahre eines tauben und blinden Mädchens sechzig Jahre später immer noch brandaktuell erscheinen.

Cut Throat City mit Wesley Snipes

Cut Throat City – Stadt ohne Gesetz

Alles dreht sich um die vier Freunde James, Andre, Junior und Miracle, deren Leben auf vollkommen verschiedene Arten von Hurrikan Katrina durcheinandergewirbelt werden. Irgendwann beschließen alle vier, ihr Glück in einem Casino-Überfall zu suchen. Dieser geht reichlich schief und stürzt die Freunde nur noch mehr ins Chaos.

Der Hexenjäger

Mit “Der Hexenjäger” endete viel zu früh die Karriere des 25-jährig verstorbenen britischen Regisseurs Michael Reeves. Das Horror-Drama mit Vincent Price in der Titelrolle mag auf den ersten Blick wie ein primitiver Reißer für ein anspruchsloses Genre-Publikum wirken. Wer jedoch genauer hinschaut, sieht das Abschiedswerk von einem Regisseur, der irgendwann zu den ganz Großen hätte gehören können.

Homeboy

Homeboy

Vor seiner Filmkarriere hatte Mickey Rourke eigentlich Boxer werden wollen. Als Drehbuchautor und Hauptdarsteller von „Homeboy“ brachte er 1988 ein Boxerdrama heraus, das Parallelen zu seiner eigenen Vita aufweist und eher stimmungs- als plotgetrieben ist.

Die Journalistin

Die Journalistin

Bei „Die Journalistin“ arbeiteten Regisseur Joel Schumacher und Produzent Jerry Bruckheimer zum zweiten Mal nach „Bad Company“ zusammen. Das Biopic erzählt die Geschichte der Reporterin Veronica Guerin, die in den 1990ern zu Drogenhandel in Irland recherchierte und daraufhin ermordet wurde.

The Voyeurs

Bei den Amazon Studios knistert es neuerdings leidenschaftlich. “The Voyeurs” versucht den Zuschauer mit nackter Haut, gläsernen Fronten und einer damit unmittelbar verbundenen Tragödie zu ködern… und öffnet im Feuereifer eine Box der Pandora voller abstruser Wendungen.

Everything Everywhere All at Once Poster

Everything Everywhere All at Once

In der vor Ideen förmlich überlaufenden filmischen Wundertüte “Everything Everywhere All at Once” muss Michelle Yeoh gegen einen interdimensionalen Fieswicht ran. Dabei darf gelacht, geweint, mitgefightet und ordentlich gestaunt werden.

The Painted Bird

“The Painted Bird” ist die ambitionierte Verfilmung des kontroversen Romans gleichen Namens. Das osteuropäische Drama im Kontext des Zweiten Weltkriegs ist mit Akteuren wie Udo Kier, Harvey Keitel, Stellan Skarsgård, Barry Pepper oder Julian Sands hochkarätig besetzt, hat aber weit mehr zu bieten als große Namen… und wird unter Garantie keinen Zuschauer gleichgültig zurücklassen.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 12253258 andere Actionnerds