Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Malcolm McDowell’

Silent Hill: Revelation

Silent Hill: Revelation

Schon früh eingeplant, aber erst sechs Jahre nach dem Original erschienen. Das Sequel „Silent Hill: Revelation“, dieses Mal von M.J. Bassett anstelle von Christophe Gans, schickt Figuren des Erstlings erneut nach Silent Hill, wofür das Ende des Vorgängers allerdings umgedeutet werden muss. Heldin ist dieses Mal Tochter Sharon, die inzwischen im Teenageralter angekommen ist.

the Big Ugly

Bei “the Big Ugly” (2020) handelt es sich um ein Rache-Crime-Drama von Scott Wiper mit Vinnie Jones, Malcolm McDowell und Ron Perlman in den Hauptrollen. Ersterer spielt darin den “Enforcerer” Neelyn, dessen Freundin eines Nachts brutal ermordet wird – worauf die Spur im Folgenden relativ schnell zu Junior (Brandon Sklenar) führt, dem Sohn eines wichtigen Geschäftspartners seines Bosses…

Corbin Nash

Corbin Nash

Der Titelheld der Action-Horror-Mixtur „Corbin Nash“ ist ein Cop auf Vampirjagd. Während er zwei untoten Entführern und Mördern (Corey Feldman und Richard Wagner) nachspürt, erhält er unter anderem Unterstützung von Rutger Hauer in der Rolle eines geheimnisvollen Fremden.

31

31 – A Rob Zombie Film

Rob Zombie hat es ja schon immer gewusst: Killerclowns sind nicht lustig. In seinem Terrorhappen “31” liefert er einen eindrücklichen Beweis dafür. Hier geraten eine Handvoll Schausteller in ein perverses Spiel, dessen einziges Ziel das Überleben darstellt. Das wäre vermutlich kein Problem, wären da nicht ein paar blutrünstige Clowns, die den Helden das Leben schwer machen.

Death Race 2050

Death Race 2050

2050 liegt die Welt in Trümmern. Mittels Medien werden die Massen von ihrer Not und ihrem Elend abgelenkt. Die erfolgreichste Show der Zukunft ist das “Death Race”. Ein Autorennen quer durch Amerika, bei dem derjenige gewinnt, der den heißesten Reifen fährt und nebenbei die meisten Passanten killt… Das Remake zum Kultstreifen mit Sylvester Stallone ist zu bewusst auf Trash getrimmt.

Der Venedig Code

Der Venedig Code – Geheimnisse hinter alten Mauern

Patrick Donovan prüft Gemälde auf ihre Echtheit. In Venedig soll er drei Kunstwerke als echt verifizieren. Bei zweien klappt das problemlos, doch Bild drei wird gestohlen, bevor er es checken kann. Der Galerie stehen nun Millionen an Versicherung zu, doch Patrick vermutet, dass das Bild nicht grundlos verschwunden ist… Behäbiger, phasenweise faszinierender Kunstfälscher-Thriller mit Rutger Hauer.

Sanitarium

Sanitarium – Anstalt des Grauens

In drei Storys lässt diese Anthologie die Grenzen zwischen Wahnsinn und Wirklichkeit effektiv verschwimmen. Die bedrückende Story um einen kleinen missbrauchten Jungen bildet dabei das Schmuckstück der Sammlung. Doch auch die von Lou Diamond Phillips getragene Episode weiß zu überzeugen.

Silent Night

Silent Night – Leise rieselt das Blut

Das Fest der Liebe wird zum Fest der Hiebe, wenn im kleinen US-Kaff Cryer ein Santa Claus umgeht, der offensichtlich mit Unmoral und Sittenverfall seine liebe Not hat. Das ist immer ein klein wenig gestrig, macht dank düsterer Atmosphäre, brutalen Kills und einem garstigen Santa aber ziemlich Laune.

Katzenmenschen

Katzenmenschen (1982)

Jerry Bruckheimer produzierte das 1982er Remake von Jacques Tourneurs klassischem Universal-Horrorfilm „Katzenmenschen“, bei dem Paul Schrader Regie führte. Irena Gallier trifft ihren Bruder in New Orleans wieder, der allerdings zur Spezies der Katzenmenschen gehört, die sich bei sexueller Erregung in schwarze Leoparden verwandeln. Sie auch?

Ein nordamerikanisches Kino-Poster.

Antiviral

Mit “Antiviral” tritt Brandon Cronenberg in die Fußstapfen seines Vaters David und präsentiert dem geneigten Betrachter einen dramatisch-satirischen Arthouse-(Body)-Horror-Thriller, der mit einer ganzen Reihe an ebenso grotesken wie ungemütlich beizuwohnenden Ideen und Sequenzen aufwartet…

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 9384794 andere Actionnerds