Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Martin Kove’

Karate Kid III

Karate Kid III – Die letzte Entscheidung

In „Karate Kid III“ kehren Daniel-san und sein Lehrmeister Mr. Miyagi in die USA zurück, wo John Kreese und dessen Kumpel Terry Silver an einem Racheplan feilen, um das Duo zu demütigen. Die Schurken-Trias aus Thomas Ian Griffith, Martin Kove und Sean Kanan fällt im zweiten Sequel dann reichlich cartoonhaft aus.

Karate Kid II

Karate Kid II – Entscheidung in Okinawa

In „Karate Kid II“ verschlägt es Mr. Miyagi und seinen Schüler Daniel LaRusso nach Okinawa in Miyagis Heimatdorf. Dort muss sich der Sensei seiner Vergangenheit stellen und Daniel einem neuen Rowdy. Das Sequel folgt in der Struktur teilweise dem Erstling, ist durch Akzentverschiebungen aber keine Kopie, sondern eine Weiterentwicklung des Klassikers.

VFW - Veterans of Foreign Wars DVD Cover

“VFW – Veterans of Foreign Wars” inklusive Videokritik!

Eigentlich wollten Freds Freunde mit ihm dessen Geburtstag feiern. Als jedoch die junge Lizard in der Veteranen-Bar “VFW” auftaucht, schlägt die fröhliche Sause in ein brutales Gemetzel um. Immerhin wird das Mädchen von fiesen Lumpen und zombieartigen Drogenabhängigen gejagt. Und die verstehen keinen Spaß.

American Poltergeist 4 mit Eric Roberts DVD Cover

American Poltergeist 4 – The Curse of the Joker

Nach einem brutalen Amoklauf in einem großen Filmpalast will eine junge Dame ihr damaliges Trauma verarbeiten, indem sie zurückkehrt an den Ort des Geschehens. Das ist – natürlich – keine sonderlich kluge Idee.

Once Upon A Time In… Hollywood

Fakten und Fiktion vermischen sich in Quentin Tarantinos neuntem und angeblich vorletzten Film zu einer verzerrten Erinnerung. “Once Upon A Time… In Hollywood” ist ein zutiefst subjektiver Blick auf das Jahr 1969 mitsamt all seiner gesellschaftlichen Ereignisse, erzählt aus der Perspektive eines Vollblut-Cineasten.

Rambo II DVD Cover

Rambo II – Der Auftrag

John Rambo wird in den Dschungel Vietnams entsandt, um Gerüchte um Kriegsgefangene zu belegen oder zu entschärfen. Im Dschungel angekommen brennt der Veteran ein astreines Actionfeuerwerk ab und muss schnell merken, dass seinen Auftraggebern die Ergebnisse seines Auftrages reichlich egal sind. Was Rambo nur noch kampflustiger macht… Eine DER 80s-Actionbomben schlechthin…

Max Havoc: Ring of Fire

In seinem zweiten Film-Abenteuer “Max Havoc: Ring of Fire” (2006) verschlägt es den Titel-gebenden ehemaligen Kickboxer Max (Mickey Hardt) nach Seattle, wo er sich u.a. für eine Schwester (Rae Dawn Chong) einsetzt, deren Sozial-Station einem durchtriebenen Grundstücksspekulanten (Dean Cain) “ein Dorn im Auge” ist…

Firehawk

Firehawk

Der Film fokussiert auf die Besatzung eines Rettungshubschraubers in Vietnam und lässt nach und nach die unter den Mitgliedern schwelenden Konflikte zu Tage treten. Als der Hubschrauber irgendwann im Feindesgebiet abstürzt, eskaliert die Situation vollends…

Karate Kid

Karate Kid (1984)

John G. Avildsens „Karate Kid“ hat eine ähnliche Story wie der ebenfalls von ihm gedrehte „Rocky“ und besitzt beinahe ähnlichen Klassikerstatus. In diesem Mix aus Teen-Romanze und Martial-Arts-Film geht es um den Underdog Daniel LaRusso, der vom karatekundigen Hausmeister Mr. Miyagi in der Kampfkunst unterrichtet wird.

Death Match

Death Match

Nick und John tingeln durch die Lande und halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Als Nick zu Ohren kommt, dass man mit Underground Fights das große Geld machen kann, will er sich mit John ins Abenteuer stürzen. Doch der will nie wieder kämpfen. Trauma und so. Die Freunde trennen sich und Nick verschwindet spurlos. John ahnt Übles… und der Martial Arts Fan weiß, dass John bald wieder kicken wird.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 8667599 andere Actionnerds