Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Peter Hyams’

Nemesis - Der Angriff

Nemesis – Der Angriff

Anno 2005 bewarb sich „Nemesis – Der Angriff“ als „Akte X“-Erbe für den verwaisten Sci-Fi-Mysterythron, wurde aber nach einer Staffel eingestellt. Regie bei den Folgen führten unter anderem Peter Hyams und David S. Goyer. In der Serie versucht ein Team aus Wissenschaftlern eine Alien-Invasion aufzuhalten, ohne dass die Öffentlichkeit davon erfährt.

Unternehmen Capricorn

Unternehmen Capricorn

Mit „Unternehmen Capricorn“ inszenierte Peter Hyams einen spannenden Thriller, der auch den kritischen Zeitgeist der 1970er traf. Die NASA täuscht eine Mars-Landung vor und inszeniert diese lediglich im Studio, damit die Finanzierung weiterer Projekte gesichert ist. Doch als eine Panne den Betrug aufzudecken droht, wird es gefährlich für unliebsame Mitwisser, darunter drei Astronauten.

Das tödliche Dreieck

Das tödliche Dreieck

Peter Hyams inszenierte dieses Melodram vor Kriegshintergrund auf den Spuren von Klassikern wie „Casablanca“. Darin spielt Harrison Ford den Piloten David, der sich in die verheiratete Krankenschwester Margaret verliebt. Die Affäre hat Auswirkungen auf beider Berufs- und Privatleben, was zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs natürlich schwere Folgen hat.

Rolling Man

Rolling Man

Peter Hyams’ zweiter Film wurde, wie bereits sein Regiedebüt, fürs Fernsehen gedreht. In diesem Film der Woche des Senders ABC spielt Dennis Weaver den Fahrer eines Abschleppwagens, der erst in den Knast wandert und sich nach seiner Freilassung auf die Suche nach seinen Söhnen macht.

Spur der Gewalt

Spur der Gewalt

Peter Hyams’ dritter Spielfilm wirft einen resignativen Blick auf die Arbeit zweier Cops vom Sittendezernat, die zwar regelmäßig Prostituierte und Zuhälter hochnehmen, diese aber oft freikommen sehen, da hohe Kreise hinter ihnen stehen. Selbst der Entschluss der von Elliot Gould und Robert Blake dargestellten Protagonisten einen großen Fisch zu verhaften, wirkt nur wie eine Trotzreaktion auf die Zustände.

Ein Richter sieht rot

Ein Richter sieht rot

Peter Hyams’ Thriller „Ein Richter sieht rot“ nimmt sich auf ruhigere Weise des Themas Selbstjustiz an. Michael Douglas spielt den Richter, der angesichts von Lücken im Gesetz verzweifelt und für eine Geheimkammer angeworben wird, in der neun Richter über die Fälle von Angeklagten entscheiden, die vor Gericht davonkamen.

A Sound of Thunder

A Sound of Thunder

„A Sound of Thunder“ war kein Glück beschieden: Sets wurden bei einem Hochwasser geflutet, Produktionsfirmen gingen während des Drehs pleite und der Film landete im Giftschrank, ehe man ihn mit halbfertigen Effekten notdürftig fertig stellte. Peter Hyams’ Sci-Fi-Abenteuer sieht man seine Produktionsgeschichte leider jederzeit an.

Diese Zwei sind nicht zu fassen

Diese Zwei sind nicht zu fassen

1986 schickte Peter Hyams die Komiker Billy Crystal und Gregory Hines als Copduo in „Diese Zwei sind nicht zu fassen“ auf Streife. In dieser Actionkomödie legen sich die beiden mit einem fiesen Drogenbaron an, wenn sie nicht gerade mit dreisten Aktionen ihr privates und berufliches Umfeld in den Wahnsinn treiben.

Gegen jeden Zweifel

Gegen jeden Zweifel

26 Jahre nach „Ein Richter sieht rot“ taten sich Peter Hyams und Michael Douglas erneut für einen Justizthriller zusammen, das Remake „Gegen jeden Zweifel“. Dieses Mal spielt Douglas allerdings den zwielichtigen Staatsanwalt Mark Hunter, dem ein junger Journalist Beweisfälschung nachweisen will. Doch Hunter ist ein harter Gegner.

Presidio

Presidio

In diesem Actionkrimi von Peter Hyams untersuchen Cop Mark Harmon und Militärermittler Sean Connery den Mord an einer Soldatin auf einem Kasernengelände. Die beiden kennen sich von früher und können sich nicht gut leiden, müssen aber zusammenarbeiten, während sie einer Verschwörung auf die Spur kommen.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 6033473 andere Actionnerds