Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Philippinen’

Trident Force Billigaction von den Philippinen DVD Cover

Trident Force

Die US-philippinische Co-Produktion „Trident Force“ erzählt von der Gründung einer Spezialeinheit, die einen Topterroristen und dessen Männer aufhalten soll. Dabei greifen Regie und Drehbuch auf wirklich jedes noch so abgedroschene Klischee zurück, versuchen aber einen Mangel an handwerklichen Vermögen durch die Extraportion Billigaction auszugleichen.

Kickboxer Cop DVD Cover

Kickboxer Cop

Cheryls Vater hat bei einem Raubzug seine damaligen Kumpane verladen. Das fanden diese gar nicht gut. Sobald sie aus dem Knast fliehen können, machen sie Jagd auf Cheryl, deren Vater inzwischen verstorben ist… Billige Billigaction von den Philippinen.

Final Reprisal mit Gary Daniels

Final Reprisal

In dem philippinischen Actiontrasher gab Gary Daniels 1987 sein Filmdebüt. Dabei entwickelte er bereits volle Actionman-Qualitäten und rodete als rachsüchtiger US-GI den Dschungel Vietnams.

Cirio H. Santiago – Unbekannter Meister des B-Films

Ein Buch über den philippinischen Großmeister der B-Action? Die Actionfreunde stehen Kopf! Cirio H. Santiagos Regiearbeiten waren bislang hauptsächlich dazu da, von Genre-Fans konsumiert zu werden. Mit einer filmhistorischen Einordnung schaute es dagegen düster aus. Mit “Cirio H. Santiago – Unbekannter Meister des B-Films” wagt Autor David Renske nun den Sprung in den Gülleteich und nimmt das Gesamtwerk des 2008 verstorbenen Regisseurs und Produzenten auseinander – Film für Film, Phase für Phase.

BuyBust deutsches DVD Cover

BuyBust

Der philippinische Actionkracher “BuyBust” verlagert die Story von “The Raid” aus der Vertikalen in die Horizontale und lässt in den Slums von Manila Elite-Cops auf Drogenhändler prallen. Bald machen alle Slumbewohner Jagd auf die Cops und ein blutiger Kampf ums Überleben beginnt.

On the Job

On the Job

Daniel und Tatang sind philippinische Gefangene, die in regelmäßigen Abständen aus dem Knast entlassen werden und blutige Auftragsmorde ausführen. Was nach einer wilden Räuberpistole klingt, basiert tatsächlich auf wahren Ereignissen und hat einen temporeichen, komplexen und leicht überambitionierten Actionthriller zur Folge.

The Aswang Chronicles

The Aswang Chronicles

Als Makoy das Herz seiner Verflossenen zurückgewinnen will, ahnt er noch nicht, dass sie schwanger von ihm ist. Als wäre das nicht schon blöd genug, verscherzt es sich der arrogante Schnösel obendrein mit einer Horde gestaltwandelnder Menschenfresser, die zum Dank beschließen, Makoys Baby zu verspeisen. Seine Angebetete nehmen sie gerne als Vorspeise. Cooler Trash!

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 9438051 andere Actionnerds