Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Psychohorror’

Quiet comes the Dawn russischer Horror DVD Cover

Quiet comes the Dawn

Seit dem Tod ihres geliebten Bruders wird Sveta von fiesen Albträumen geplagt. In der Hoffnung, diese loszuwerden, nimmt sie an einem höchst ominösen Experiment teil. An dessen Ende ist nicht mehr klar, was Traum und was Realität ist.

The First Purge

The First Purge

Im erneut von Michael Bay, Jason Blum und Franchise-Erfinder James DeMonaco produzierten Prequel „The First Purge“ dreht sich alles um die Entstehung des Purge-Konzepts und dessen erster, auf Staten Island begrenzter Umsetzung. Die Einwohner protestieren teilweise, werden aber mit Geldgeschenken zur Teilnahme an dem Experiment bewegt, das dem Zuschauer den gewohnten Action-Horror-Thrill bietet.

Die Brut

Dieser frühe Cronenberg vermischt in altbekannter Weise Body- und Psychohorror und nutzt dabei die einfachen Regeln des klassischen Horrorfilms als Kickstarter für höhere Diskurse. Weshalb das halb in der Phantastik verwurzelte Genrewerk dennoch stark autobiografische Züge aufweist, deckt die im letzten Jahr veröffentlichte Blu-ray auf.

Split

Split

In M. Night Shyamalans „Split“ gibt James McAvoy einen Mann mit multipler Persönlichkeit, der über ganze 23 Identitäten verfügt. Einige davon organisieren das Kidnapping von drei Teenagern, die in einem unterirdischen Gefängnis eingesperrt werden und versuchen, sich aus den Fängen ihres Entführers zu befreien… Zum Kinostart gibt es eine Zweitmeinung zu dem gelungenen Horrorstreifen!

10 Cloverfield Lane

10 Cloverfield Lane

Als Michelle in ihrem Auto eine einsame Straße entlang rast, wird sie von einem anderen Wagen gerammt. Nach dem Unfall wacht sie benommen und angekettet in einem Kellerraum auf. Der Besitzer der Räumlichkeiten offenbart ihr, dass sie wohl noch länger hier eingeschlossen sein werde. Zu ihrem eigenen Schutz! Denn an der Erdoberfläche tobe eine wilde Invasion… Die effektive Fortsetzung von “Cloverfield”, die stilistisch vollkommen anders daherkommt als der Kinohit.

Wrath of the Crows

Wrath of the Crows

Auch wenn der Titel anderes vermuten lässt, handelt es sich bei diesem atmosphärisch starken, extrem düsteren und brutalen Horrorstreifen nicht um ein Creature Feature. Vielmehr kitzelt “Wrath of the Crows” mit diversen interessanten Handlungstwists die Psyche und beschreitet in einem rätselhaften Gefängnis-Komplex voller brutaler Verbrecher immer wieder unvorhersehbare Wege.

Shrew's Nest

Shrew’s Nest

Die zurückgezogen lebende, menschenscheue und wahnhaft religiöse Schneiderin Montse hat so extreme Platzangst, dass sie ihre Wohnung nie verlässt. Als urplötzlich der attraktive Nachbar Carlos ihre Hilfe benötigt, springt Montse über ihren Schatten und nimmt ihn gar bei sich auf. Schnell fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Als der ihre Zuneigung nicht erwidert, dreht die labile Frau durch und es beginnen sich die Leichen in der kleinen Wohnung zu stapeln.

In their Skin

In their Skin

Familie Houston reist in eine Ferienwohnung, um hier den Unfall-Tod der kleinen Tochter zu verarbeiten. Doch daraus wird nichts, denn plötzlich stehen angebliche Nachbarn vor der Tür, die nach einem freundlichen Auftakt immer beängstigendere Verhaltensweisen an den Tag legen… Nettes Home-Invasion-Movie, dem es leider ein wenig an Spannung fehlt.

The Final

The Final – Nächste Stunde: Rache!

Eine Gruppe geknechteter Außenseiter lehnt sich die gegen die Bullies an der Highschool auf, indem sie diese betäuben, entführen und gefesselt an Folterspielen teilnehmen lassen. Doch dieser Mix aus Horror, Drama und Thriller ist zum Glück nicht bloß einfallsloser Torture Porn, sondern setzt sich durchaus mit seinen Charakteren und deren Handlungen auseinander.

Horsehead

Horsehead – Wach auf, wenn du kannst…

Als Jessica ihre Familie besucht, hat sie verstörende Träume von ihrer unlängst verstorbenen Großmutter. Jessica beschließt, diesen Träumen auf den Grund zu gehen, indem sie mittels Äther ganz bewusst zu träumen versucht. Dabei rutscht sie mehr und mehr in einen Ätherwahn hinein, während sie in ihren Traumwelten einem finsteren Familiengeheimnis auf die Spur kommt. Surrealer, fantastisch bebilderter Mindfuck aus Frankreich.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 6846123 andere Actionnerds