Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Raymond J. Barry’

La Linea 2

Inspiriert von dem Fall des Milliarden-Betrügers Bernie Madoff, schuf R. Ellis Frazier mit “Across the Line: The Exodus of Charlie Wright” (2010) einen dramatischen Thriller, der hierzulande einfach mal als “La Linea 2” veröffentlicht wurde und bei dem u.a. Aidan Quinn, Andy Garcia, Mario van Peebles, Luke Goss und Gary Daniels mit von der Partie sind…

Drei Wege in den Tod

Drei Wege in den Tod

„Die Geschichten aus der Gruft“ liefen so gut, dass man sich an einer weiteren Anthologieserie mit erweitertem Themengebiet abseits des Horrorgenres versuchte. Nachdem die „Two-Fisted Tales“ allerdings keinen Abnehmer fanden, schnitt man einerseits aus den bereits abgedrehten Episoden einen Film zusammen, andrerseits verbriet man die Stories innerhalb der „Geschichten aus der Gruft“ Staffeln. Wir stellen euch den Zusammenschnitt genauer vor…

Im Jahr des Drachen

Im Jahr des Drachen

In Michael Ciminos knüppelhartem Copthriller „Im Jahr des Drachen“ gibt Mickey Rourke den Polizisten Stanley White, der den Triaden in Chinatown Paroli bieten will. In seinem skrupellosen Duell mit Fiesling John Lone schenken sich die Kontrahenten nichts, während die Nebenfiguren reihenweise zwischen die Fronten geraten.

Training Day

Training Day

In Antoine Fuquas Copthriller gehen Veteran Denzel Washington und Rookie Ethan Hawke zwecks Einarbeitung gemeinsam auf Streife. Dabei kommen dem Frischling Zweifel an den Methoden seines potentiellen neuen Vorgesetzten. Unterstützt wird das Hauptdarstellerduo von gut gecasteten Nebendarstellern, zu denen auch Tom Berenger gehört.

3 Days to Kill

3 Days to Kill

Nun gibt es auch Kevin Costner im „Taken“-Modus: In dem von Luc Besson und seiner Firma EuropaCorp produzierten „3 Days to Kill“ gibt er den todkranken Ex-CIA-Agenten Ethan Renner, der seine letzten Tage mit Frau und Tochter verbringen will. Ein Wundermittel verspricht Heilung, doch dafür muss er einen Topterroristen innerhalb von 3 Tagen erledigen.

No Panic - Gute Geiseln sind selten

No Panic – Gute Geiseln sind selten

Jerry Bruckheimer und Don Simpson produzierten diese etwas andere Weihnachtskomödie, in der Einbrecher Denis Leary auf der Flucht vor der Polizei das Ehepaar Kevin Spacey und Judy Davis als Geiseln nimmt. Dieses ist aber zerstritten und zankt sich selbst gefesselt noch, außerdem steht Familienbesuch an.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 5584077 andere Actionnerds