Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Reese Witherspoon’

Pleasantville

Pleasantville

„Pleasantville” ist das Regiedebüt des Drehbuchautors Gary Ross. In der satirischen Komödie verschlägt es die Teenager Tobey Maguire und Reese Witherspoon in die schwarz-weiße Welt einer biederen Fifties-Sitcom. Dort warten unter anderem William H. Macy, Joan Allen, Jeff Daniels und Paul Walker auf sie, während das Duo nach und nach für Farbe in der Serie sorgt.

Fear - Wenn Liebe Angst macht

Fear – Wenn Liebe Angst macht

Als Reese Witherspoon und Mark Wahlberg noch am Anfang ihrer Karrieren standen, gaben sie in „Fear“ ein Liebespaar. Witherspoon ist das Mädchen aus gutem Hause, das sich in den verständnisvollen Wahlberg verliebt. Da James Foleys Film allerdings ein Thriller ist, muss sie feststellen, dass hinter der netten Fassade des scheinbar perfekten Freundes Abgründe stecken.

Inherent Vice - Natürliche Mängel

Inherent Vice – Natürliche Mängel

Für die Verfilmung von Thomas Pynchons „Inherent Vice“ trommelte Paul Thomas Anderson ein Aufgebot an bekannten Darstellern zusammen, zu denen auch Eric Roberts gehört. Der spielt in dieser Krimi-Groteske Mickey Wolfmann, nach dem Hippie-Detektiv Larry ‘Doc’ Sportello (Joaquin Phoenix) sucht, wobei er auf eine bizarre Verschwörung stößt.

Walk the Line

Walk the Line

James Mangolds beschwingtes Biopic konzentriert sich auf den musikalischen Werdegang Johnny Cashs (Joaquin Phoenix) bis Ende der 1960er und stellt seine Liebe zu June Carter (Reese Witherspoon) in den Mittelpunkt. In einer Nebenrolle ist Robert Patrick als Cashs gestrenger Vater zu sehen.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 5499887 andere Actionnerds