Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Shane Black’

Lethal Weapon 3 – Die Profis sind zurück

Beim letzten Mal explodierte nur eine Toilette… diesmal ein ganzes Parkhaus. Und das ist erst die Eröffnungsszene. “Lethal Weapon 3” ist das bisher explosivste Abenteuer der beiden Haudegen Murtaugh und Riggs. Und das gilt nicht nur für die Action, denn auch der Cast um Gibson und Glover wird größer und größer…

Lethal Weapon 2 – Brennpunkt L.A.

Von der ersten Sekunde an ist in “Lethal Weapon 2” alles eine Nummer größer als im Vorgänger – und dennoch gelingt es, die familiäre Atmosphäre in dem mit dummen Sprüchen und verrückten Einfällen garnierten Skript weiter auszuleuchten.

Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis

Vor 33 Jahren rollten sich Mel Gibson und Danny Glover im Kampf um eine Waffe auf dem Boden eines Polizeireviers… und schufen in jenem bedeutsamen Moment das legendärste Leinwand-Duo der Action-Filmgeschichte. Nach “Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis” war die Subsparte “Buddy Action” quasi auserzählt.

Tödliche Weihnachten

Action zur Weihnachtszeit – Lauter die Uzis nie rattern

Weihnachten wird bei uns vom Fest der Liebe zum Fest der Hiebe. Denn in unserem Special zu Weihnachten setzt es blaue Bohnen statt funkelnder Sterne, Pulverdampf statt Zimtgeruch und brennende Häuser anstelle von geschmückten Weihnachtsbäumen. Viel Spaß mit den besten Actionfilmen, die zur Weihnachtszeit spielen! PLUS: Die Actionfilme an Weihnachten im Free-TV! Frohe Weihnachten an alle Actionfreunde!

Monster Busters

Er fehlt in den meisten Hit-Listen, wenn es um die besten Grusel-Abenteuer der 80er mit Kindern in der Hauptrolle geht. Dabei ist Fred Dekkers “Monster Busters” prächtig gealtert – auch dank der Beteiligung von Effekte-Guru Stan Winston.

Shadow Company Deckblatt

Shane Blacks unverfilmtes „Shadow Company“-Script

Natürlich hat quasi jeder Filmschaffende diverse Projekte in seiner Filmographie, die es nie auf die Leinwand schafften. Im Falle von Shane Black ist es sein Drehbuch namens “Shadow Company”. Dieses sollte ursprünglich von John Carpenter verfilmt werden.

Shane Black auf der Comic Con in San Diego

Die Shane Black Erfolgsformel: Action trifft Humor

Shane Black hatte sich als Drehbuchautor von Hits wie “Lethal Weapon” oder “Last Boy Scout” längst einen Namen gemacht, bevor er mit “Kiss Kiss, Bang Bang” als Regisseur debütierte und seitdem mit “Iron Man 3” oder “Predator: Upgrade” die Actionfans verzückte. Seine Erfolgsformel: Mixe Action mit fiesem Humor.

Predator: Upgrade

Predator: Upgrade

Mit „Predator: Upgrade“ kehrt Shane Black als Regisseur und Co-Autor zu der Reihe zurück, nachdem er im Erstling eine Nebenrolle hatte. Im aktuellen Teil wird eine Gruppe psychisch angeknackster Ex-Soldaten in eine Schlacht mit dem Predator hineingezogen, in dem auch Regierungsagenten, eine Upgrade-Riesenversion des Aliens und ein hochbegabter Junge mit Asperger wichtige Rollen spielen.

Edge

Edge

Als Regisseur und Co-Autor drehte Shane Black mit seinem alten Weggefährten Fred Dekker diesen Pilotfilm für Amazon, aus dem allerdings keine Serie wurde. In „Edge“ ist der titelgebende Cowboy auf der Jagd nach den Mördern seines Bruders und sorgt dabei für reichlich Krawall in einem Städtchen, in dem ein despotischer Sheriff an der Macht ist.

The Nice Guys

The Nice Guys

Für „The Nice Guys“ kooperierten Shane Black und Joel Silver zum wiederholten Male. Mietschläger Jackson Healy (Russell Crowe) und Privatdetektiv Holland March (Ryan Gosling) stoßen bei der Suche nach einem verschwundenen Mädchen auf eine Verschwörung. Ein Mix aus Noir-Krimi, Actionkomödie und Buddy Cop Movie.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 6843593 andere Actionnerds