Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Walter Hill’

Gewinnt „Nur 48 Stunden“ und „Und wieder 48 Stunden“ als 4K Ultra HD

Wir verlosen die frisch erschienen 4K Ultra HDs der Buddy Movies “Nur 48 Stunden” und “Und wieder 48 Stunden” von Walter Hill mit Eddie Murphy und Nick Nolte! Seid dank gestochen scharfer Bilder beinahe live dabei, wie Cop Jack Cates und Schwerverbrecher Reggie Hammond den Lumpen dieser Welt die Hammelbeine langziehen… und sich dabei gehörig anfrotzeln.

Und wieder 48 Stunden

Als Walter Hill, Nick Nolte und Eddie Murphy acht Jahre nach ihrem Action-Hit “Nur 48 Stunden” zusammenkamen, um eine Fortsetzung zu drehen, fanden sie nicht mehr die gleichen Voraussetzungen vor wie damals. Immerhin waren inzwischen Buddy-Actionkracher wie “Lethal Weapon” entstanden. Würde eines der ersten Buddy Couples der 80er Jahre auch die 90er wieder mit einem Paukenschlag einleiten können?

Nur 48 Stunden

In Walter Hills “Nur 48 Stunden” kooperieren ein Cop (Nick Nolte) und ein Gefängnisinsasse (Eddie Murphy) auf Zeit, um einem gemeinsamen Feind (James Remar) das Handwerk zu legen. Ein begrenztes Zeitfenster steht schon im Titel, doch für diesen frühen Vertreter der Buddy-Actionkomödie gilt keine Ablauffrist. Auch 40 Jahre nach Entstehung ist ihr Wert noch erkennbar.

Memory - Über die Entstehung von Alien dvd cover

Memory – Über die Entstehung von Alien

Diese Dokumentation fokussiert auf die Entstehung des Science-Fiction-Klassikers und beleuchtet interessante Einzelaspekte. So spielt etwa Dan O’Bannon für die Dokumentation eine bedeutend größere Rolle als Ridley Scott…

Walter Hill Portrait

Walter Hill – Jeder seiner Filme war ein Western

Er hat mit “Nur 48 Stunden” die 80er-Buddy-Cop-Welle losgetreten. Sein Name steht sowohl als Regisseur als auch als Drehbuchautor und Produzent für taffes Kino und Actionfan-Favourites wie “Red Heat”, “Und wieder 48 Stunden”, “Shootout” oder das “Alien”-Franchise. Unser Portrait des Filmemachers, ergänzt um eine ausführliche Werkschau in Podcast-Form.

Magnum Heat

Magnum Heat

„Magnum Heat“ ist ein Vorläufer des Buddy-Cop-Genres nach einem Drehbuch von Walter Hill, der zehn Jahre später mit „Nur 48 Stunden“ die Initialzündung des Genres verantwortete. Vor allem ist „Magnum Heat“ ein desillusionierter Neo-Noir, in dem die „I Spy“-Stars Bill Cosby und Robert Culp die abgehalfterten Privatdetektive Hickey und Boggs spielen, die in einen Fall geraten, der eine Nummer zu groß für sie ist.

Broken Trail

Broken Trail

Walter Hill inszenierte den zweiteiligen TV-Western „Broken Trail“. Darin treffen zwei gegensätzliche Menschengruppen aufeinander: Zwei Cowboys sollen 500 Pferde durchs Land zu ihrem Bestimmungsort treiben und werden eher zufällig zu den Beschützern von fünf chinesischen Zwangsprostituierten. Gemeinsam muss die ungleiche Truppe diverse Gefahren meistern.

Straßen in Flammen - Fratzengeballer-Actionfreunde-Podcast

Fratzengeballer-Podcast #7: „Straßen in Flammen“-Filmkritik

Als Rock’n’Roll-Märchen ist “Straßen in Flammen” inmitten der glatten 80er Jahre angetreten, Rockmusical, Actiondrama und Sci-Fi-Dystopie gleichermaßen zu revolutionieren. In unserem Podcast schauen unsere Moderatoren Dominik und Sergej, wie das geklappt hat.

Ausgelöscht von Walter Hill Mediabook

Ausgelöscht

Walter Hill lässt in seiner Verbeugung vor dem Westernklassiker “The Wild Bunch” Nick Nolte und Powers Boothe auf verschiedenen Seiten des Gesetzes und in sengender Hitze aufeinanderprallen. Das Ergebnis ist ein infernalisches Geballer mit amtlichem Bodycount und hohem Blutzoll.

Shadow Company Deckblatt

Shane Blacks unverfilmtes „Shadow Company“-Script

Natürlich hat quasi jeder Filmschaffende diverse Projekte in seiner Filmographie, die es nie auf die Leinwand schafften. Im Falle von Shane Black ist es sein Drehbuch namens “Shadow Company”. Dieses sollte ursprünglich von John Carpenter verfilmt werden.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 12252973 andere Actionnerds