Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Unser großer „Die highligen drei Könige“-Fotocontest

Die highligen drei Könige

Gewinnt ein Fanpaket zur Chaoskomödie “Die highligen drei Könige”. © 2015 CTMG. All rights reserved.

Am 26. November 2015 startet die abgefahrenste Weihnachtskomödie des Jahres in den deutschen Kinos: „Die highligen drei Könige“ mit Seth Rogen, Joseph Gordon-Levitt und Anthony Mackie. Die spielen drei Freunde, die es zur schönsten Zeit des Jahres richtig krachen lassen. Wir stellen euch den Film ausführlicher vor, geben euch Tipps, wie ihr gechillt durch die stressige Weihnachtszeit kommt, und starten einen Fotowettbewerb, bei dem ihr uns die schrecklichsten Geschenke vorführen könnt, die ihr je an Weihnachten überreicht bekommen habt…

Die heiligen drei Könige mal ganz anders…

Die Freunde Ethan (Joseph Gordon-Levitt), Isaac (Seth Rogen) und Chris (Anthony Mackie) nutzen ihr Treffen an Heiligabend seit Jahren, um gemeinsam eine rauschende Party zu feiern. Doch es ist Zeit, ihr Verhalten endlich ihrem Alter anzupassen und erwachsen zu werden und so steht ihre Tradition vor dem Aus. Das bevorstehende letzte Fest muss also so unvergesslich wie möglich werden. Unterstützung haben sie dabei in Isaacs Frau Betsy, die ihrem Mann ein „berauschendes“ Weihnachtspäckchen mit auf den Weg gibt – es kann also eigentlich nur noch alles schief gehen. Die drei Kumpels stürzen sich in die Nacht, um den ‚Nutcracka Ball‘ zu finden – den heiligen Gral aller Weihnachts-Partys.

Viel Spaß mit dem Trailer von „Die highligen drei Könige“

Chillige Weihnachten – So wird der entspannte Heiligabend Realität

Die Helden aus „Die highligen drei Könige“ machen vor, wie man dem üblichen Weihnachtsstress entgehen kann. Die drei Freunde verbringen den Heiligabend ohne ihre Familien und begehen stattdessen ganz besondere Traditionen: Mit Karaoke, chinesischem Essen und nicht zuletzt DER Party des Jahres machen sie aus dem besinnlichen Abend ein rauschendes Fest. Mit unseren folgenden Tipps könnt auch ihr schon mit kleinen Veränderungen aus der stressigen Weihnachtszeit eine gechillte Zeit machen.

Mut zur Dose!

Schön viel Stress ist insbesondere für Mutti mit dem stundenlangen Gekoche, Gebrate und Gebacke verbunden, das zum Fest ansteht. Da wird am Herd gnadenlos gerackert bis zum Umfallen, als gehe es darum, über die Feiertage einen neuen Rekord in der Kategorie „Durchschnittliche Verweildauer in der Küche“ aufzustellen – bis hin zum Übernachten in selbiger. Dabei würde doch niemand ernsthaft zu Schaden kommen, wenn es statt Karpfen oder Gans als Festmahlersatz Hackbraten aus der Dose gäbe. Auch Weihnachtsplätzchen müssen nicht zwingend selbst gebacken werden – einfach die guten Fertigplätzchen vom Discounter mit Liebe auf einen Pappteller drapieren und fertig!

Raus in die Natur!

Zum Fest wird viel zu viel in überheizten Wohnzimmern herumgelungert. In Verbindung mit dem vielen Essen ist das nicht gerade gesund. Statt im Mief der eigenen vier Wände vor sich dahin zu verdauen, sollte man lieber mit der ganzen Familie mindestens zweimal pro Tag eine Stunde an die frische Luft. Bei einer zünftigen Schneeballschlacht können unterdrückte Aggressionen über unpassende Geschenke wunderbar abgebaut werden, dabei gilt die Regel: Je härter der Schneeball, desto größer die Erleichterung.

Die highligen drei Könige

Geschenke, eigentlich einer der Stressfaktoren schlechthin. Oder? © 2015 CTMG. All rights reserved.

Plastik statt Holz!

Ein weiterer allweihnachtlicher Stressfaktor ist das Beschaffen, Transportieren und Aufstellen eines möglichst schmucken Bäumchens (inklusive unvermeidlicher Verärgerung über den asymmetrischen Fehlkauf) und dessen letztliche Entsorgung – selbstverständlich erst dann, wenn sich deutlich mehr Nadeln auf dem Teppich als am Baum befinden. Für viele kommt eine Plastiktanne aus ideologischen Gründen dennoch nicht in die Einkaufstüte, weil ein Fest ohne ECHTE Tanne natürlich kein ECHTES Fest sein kann… Chillige Weihnachten beginnen eben im Kopf und bei genauerer Betrachtung sagt der einem, dass so ein Plastikbaum auch viele Vorteile hat.

Kleiner Kreis statt großer Gesellschaft!

Auf gar keinen Fall sollten von irgendwem eigenmächtig Freunde, Bekannte oder Verwandte eingeladen werden, ohne dass dies mit dem engsten Feier-Kreis abgestimmt wurde. Das lästige Sich-wenigstens-einmal-im-Jahr-gesehen-Haben kann auch zwischen den Jahren abgerissen werden. Die „heiligen“ Kernfeiertage sollte man einfach mit den Menschen verbringen, die einem tatsächlich am Herzen liegen. Denn wirklich chillig ist es nur, wenn man ausschließlich seine Liebsten um sich hat.

Schluss mit Geschenken!

Alle Jahre wieder machen wir uns den immer gleichen Stress mit Geschenkekäufen auf den letzten Drücker. Und für unsere Strapazen erwarten wir dann am Ende natürlich große Dankbarkeit bei den Beschenkten selbst – egal, wie einfallslos oder unnütz unser Präsent auch sein mag. Wer ein wirklich chilliges Fest erleben will, macht Schluss mit der sinnfreien Hin- und Herschenkerei unter Erwachsenen, die sich das, was sie brauchen, auch einfach selbst kaufen könnten. Kinder wiederum, die in der Regel über kein eigenes Einkommen in ausreichender Höhe verfügen, dürfen selbstverständlich gern weiterhin beschenkt werden…

Und wo wir gerade bei dem Thema Geschenke sind…

Fotocontest: Zeigt uns die schlimmsten Weihnachtsgeschenke, die ihr je erhalten habt!

Gemeinsam mit Sony Pictures Releasing, Columbia TriStar und CloseUp verlosen wir zum Kinostart von „Die highligen drei Könige“ ein Fanpaket zum Film. Dieses besteht aus einem „Die highligen drei Könige“-Filmplakat und einer sehr sehr feinen Trinkspiel-Kombination aus „Drinkopoly“ und einem Flachmann-Set.

Die highligen drei Könige

Das Trinkspiel “Drinkopoly” und das Flachmann-Set von Close Up.

Gewinne mit den highligen drei Königen und closeup.de ein Fanpaket, bestehend aus dem Trinkspiel “Drinkopoly” und einem Flachmann-Set im Retro-Style. Es wird Zeit, deine Freunde einzuladen und das etwas andere Gesellschaftsspiel zu spielen! Dem Gewinner winkt das Flachmann-Set.

Wenn ihr dieses Fanpaket gewinnen wollt, müsst ihr uns nur ein Foto des schlimmsten Weihnachtsgeschenkes zusenden, das ihr je erhalten habt. Gerne auch mit einer kleinen Erklärung, was das gute Stück so schrecklich macht – sollte man es nicht auf den ersten Blick sehen. Schickt das Foto via E-Mail und mit dem Betreff „Örks“ an:

actionfreunde@gmx.de

Bitte nur eigene Bilder einsenden! Offensichtliche Netzfundstücke werden sofort disqualifiziert. Alle Einsendungen haben die Chance auf den Gewinn und wandern in unseren Lostopf. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich und Einsendeschluss ist Sonntag, der 13. Dezember 2015. Die Bilder präsentieren wir im Anschluss hier in einer kleinen Galerie.

Viel Spaß und Erfolg.

Weitere Informationen zu „Die highligen drei Könige“

Die offizielle Homepage zum Film
Die Facebook-Fanpage

Tagged as: , , , , , , ,

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 7244637 andere Actionnerds