Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Gene Hackman’

Superman IV - Die Welt am Abgrund

Superman IV – Die Welt am Abgrund

Nachdem der dritte Teil der Reihe nicht sonderlich gut ankam, veräußerte Warner die Rechte für „Superman IV“ an Cannon weiter. Das von Sidney J. Furie inszenierte Sequel erlitt aber noch größeren Schiffbruch an den Kassen und bei der Kritik, was auch an der turbulenten Produktionsgeschichte lag. In diesem Film kämpft Superman gegen Lex Luthor und Nuclear Man.

Die Killer-Brigade

Die Killer-Brigade

Mit „Die Killer-Brigade“ lieferte Andrew Davis einen Actionthriller, der die politische Stimmung im Zeichen von Glasnost und Perestroika einfing. Darin spielt Gene Hackman Colonel Johnny Gallagher, der einen Gefangenen (Tommy Lee Jones) in die USA überstellen soll, der jedoch flieht. Dabei stellt Gallagher fest, dass der Flüchtige Teil einer Intrige ist, die ein Abrüstungsabkommen sabotieren soll.

Superman II

Superman II – Allein gegen alle

Nachdem „Superman“ ein voller Erfolg an den Kinokassen war, sollte Richard Donner die Fortsetzung drehen und den Handlungsstrang um die zu Beginn des Erstlings verbannten Übelwichte aufnehmen. Doch während des Drehs wurde er durch Richard Lester ersetzt, weshalb das Sequel um Supermans Kampf gegen drei Schurken von seinem Heimatplaneten stilistisch nicht ganz einheitlich ist.

Superman

Superman – Der Film

Bei Richard Donners „Superman“ handelt es sich um eine der ersten Big-Budget-Verfilmungen von Superheldencomics, die zudem zum Blockbuster avancierte. Christopher Reeve spielt den Helden außerirdischer Herkunft, der unter Menschen aufwächst und als Superman zu deren Beschützer wird, unter anderem im Kampf gegen den Superschurken Lex Luthor.

Geronimo - Das Blut der Apachen

Geronimo – Das Blut der Apachen

1993 drehte Walter Hill diesen Western, der sich mit einem dunklen Kapitel amerikanischer Geschichte beschäftigt: Die amerikanische Regierung zwingt Häuptling Geronimo und seinen Stamm im Reservat zu leben. Nach einem Zwischenfall mit mehreren Toten fliehen die Apachen und werden von der Armee verfolgt.

Eureka

Eureka

Eureka ist das Portrait eines paranoiden Misanthropen und zeichnet vor allem dessen Niedergang nach. Der großartig bebilderte Film lebt von seinen starken Darstellern (allen voran Gene Hackman und Rutger Hauer) und basiert zu weiten Teilen auf Ereignissen, die zu einem realen, grauenvollen und bislang ungeklärten Verbrechen führten.

Der Staatsfeind Nr. 1

Der Staatsfeind Nr. 1

In dieser angesichts der Post-9/11-Überwachung fast schon prophetischen Jerry-Bruckheimer-Produktion hetzt Tony Scott Will Smith durch einen atemlosen High-Tech-Actionthriller, der nicht nur diverse Schauwerte bietet, sondern sich durchaus mit dem Thema des Überwachungsstaates auseinandersetzt.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 6955756 andere Actionnerds