Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Kostenlos ins Kino zu “Alita: Battle Angel”

Alita: Battle Angel Poster

Wir verlosen 3×2 Freikarten für “Alita: Battle Angel”! Copyright: Twentieth Century Fox

Alita: Battle Angel“, das neue Werk der Visionäre James Cameron und Robert Rodriguez, die nach langer Freundschaft erstmals zusammenarbeiten, bringt ab 14. Februar 2019 eine fantastische Zukunftswelt auf die Kinoleinwände. Wir stellen euch den Film kurz vor, schauen uns die von ihm gezeichnete Zukunft genauer an und verlosen Freikarten unter unseren Lesern!

James Camerons Wunschfilm endlich im Kino

Die visionären Filmemacher James Cameron und Robert Rodriguez bringen mit „Alita: Battle Angel“ ein episches Abenteuer über Hoffnung und Selbstbestimmung in die Kinos. Als Alita (Rosa Salazar) ohne jede Erinnerung daran, wer sie ist, in einer fremden Welt der Zukunft erwacht, wird sie von Ido (Christoph Waltz) aufgenommen. Der mitfühlende Arzt erkennt, dass sich hinter der leeren Cyborg-Hülle das Herz und die Seele einer jungen Frau mit einer außergewöhnlichen Vergangenheit verbergen.

Während Alita lernt, sich in ihrem neuen Leben und den gefährlichen Straßen von Iron City zurechtzufinden, versucht Ido sie vor ihrer geheimnisvollen Vergangenheit zu beschützen. Ganz im Gegensatz zu ihrem neuen gerissenen Freund Hugo (Keean Johnson), der ihr dabei helfen will, ihre Erinnerungen zu triggern.

Aber erst als die todbringenden und korrupten Mächte, die die Stadt beherrschen, Alita ins Visier nehmen, erhält sie einen Hinweis auf ihre Vergangenheit: Sie verfügt über einzigartige Kampfkünste, die die Herrschenden um jeden Preis kontrollieren wollen. Wenn es ihr gelingt, sich von ihnen fernzuhalten, könnte sie der Schlüssel sein, um ihre Freunde, ihre Familie und die Welt, die ihr ans Herz gewachsen ist, zu retten.

Schaut in “Alita: Battle Angel” hinein

Unsere Welt in 500 Jahren – wie sie “Alita: Battle Angel”zeichnet

„Alita: Battle Angel“ spielt 500 Jahre in der Zukunft, im 26. Jahrhundert. Die für den Film geschaffene Welt wirkt sowohl fremd als auch vertraut, denn eine Frage haben die Filmemacher in jeder Phase der Produktion mitgenommen: Wie sieht eine realistische Zukunft, basierend auf der gegenwärtigen Realität aus?

Wir – Der Mensch

Wie werden wir, die Menschen, in 500 Jahren sein? Eigentlich genauso wie heute – zumindest innerlich. Die Menschen in Iron City, einer Stadt in Lateinamerika, in der sich nach einem zerstörerischen Kampf – The Fall – viele Überlebende der ganzen Welt zum Leben versammelt haben, pflegen Beziehungen wie wir sie kennen. Für seinen Lebensunterhalt geht der Iron City-Bewohner arbeiten, die beliebteste Freizeitbeschäftigung ist „Motorball“. Auf dem Speiseplan stehen Kartoffeln, Gemüse und Alitas Lieblingsgerichte Orangen und Schokolade.

An der menschlichen Lebensweise hat sich also nicht viel verändert. Jedoch in der „Zusammensetzung“. Der medizinische und technologische Fortschritt ermöglicht es nicht nur Körperteile, sondern ganze Körper zur ersetzen, solang das Gehirn intakt ist. So entstehen viele Cyborgs. Und auch Dr. Ido (Christoph Waltz) ist weniger ein Arzt wie wir ihn kennen, sondern vielmehr auch Mechaniker, der Menschen hilft, verletzte Körperteile wie Arme oder Beine durch mechanische Teile zu ersetzen. Auch Alita (Rosa Salazar), die er auf einem Schrottplatz gefunden hat, kann Ido reparieren und sie zu neuem Leben erwecken. Zwischen den beiden entsteht schnell eine Vater-Tochter-Beziehung.

Alita: Battle Angel Zalem und Iron City

Oben Zalem, unten Iron City. Copyright: Twentieth Century Fox

Iron City und Zalem: Zwei Welten

Iron City, der Handlungsort von „Alita: Battle Angel“, ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen und vom Zusammenleben von Menschen und Maschinen geprägt. Verbunden ist Iron City mit Zalem, einer Art „Himmelsstadt“, die über Iron City schwebt und nur über Transportkanäle mit der Erde verbunden ist.

Während die meisten Menschen in Iron City in normalen Häusern leben und auch die Architektur der heutigen Zeit ähnelt, hebt sich die Elite klar davon ab – durch ihr Handeln, ihr Aussehen und ihre Statussymbole. Hervor sticht vor allem der knallharte Geschäftsmann Vector (Mahershala Ali), der sein Geld als Veranstalter der Motorball-Spiele verdient. Er ist hoch angesehen, hat Kontakte und Einfluss.

Es gibt jedoch nicht viele Menschen in Iron City, mit seinem wirtschaftlichen Status. Die soziale Kluft ist größer denn je. Die meisten Menschen leben am Existenzminimum, halten sich gerade so über Wasser. Wer verzweifelt ist, registriert sich als sogenannter Hunter Warrior und riskiert sein Leben als ausführende Hand der Justiz. Hunter Warriors sind Kopfgeldjäger, die gesuchte Kriminelle aufspüren, töten und so ein wenig Geld verdienen.

Unterhaltung für die Massen: Motorball

Die einzige Möglichkeit, nach Zalem zu gelangen, stellen die Motorball-Turniere dar, denn dem Champion winkt ein Platz im Paradies. Motorball ist also nicht nur Sport und Freizeitvergnügen, sondern knallharter Kampf. So verwundert es nicht, dass auch die Turniere, bei denen jeder gegen jeden antritt, entsprechend brutal verlaufen. Ziel ist es, auf motorisierten Inline-Skates in den Besitz eines Balls zu kommen und diesen in den „Korb“ zu versenken. Bei den Profis gilt: Keine Rücksicht auf Verluste!

Alita: Battle Angel Motorball

Die Gladiatoren der Zukunft spielen “Motorball”. Copyright: Twentieth Century Fox

Gewinnt Freikarten für “Alita: Battle Angel”

Anlässlich des Kinostarts von „Alita: Battle Angel“ am 14. Februar 2019 verlosen wir gemeinsam mit Twentieth Century Fox 3×2 Freikarten (diese sind in allen Kinos, in denen „Alita: Battle Angel“ läuft, für ausschließlich diesen Film gültig) inklusive jeweils einem Poster zum Film. Wer gewinnen möchte, muss bei unserem Gewinnspiel mitmachen.

Bei diesem gilt es, oben eingebauten Text zur Zukunftsvision des Filmes genauer abzuscannen. Wir haben einzelne Buchstaben hervorgehoben. Diese gilt es zu finden und in eine sinnige Reihenfolge zu bringen. Das Lösungswort hat etwas mit dem hier vorgestellten Film und seiner Welt zu tun.

Das Gewinnspiel ist beendet! Gesucht war der Begriff “Steampunk“. Die Freikarten sind auf dem Weg zu ihren Gewinnern! Wir wünschen viel Spaß im Kino!

Viel Erfolg!

Tagged as: , , , , , , , , ,

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 4861161 andere Actionnerds