Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Gewinnt ein Ghostbusters-Fanpaket!

Ghostbusters

Ab dem 4. August wieder im Kino: Die Ghostbusters! © 2016 Columbia TriStar Marketing Group, Inc. All Rights Reserved.

Ab dem 4. August geht die wilde Geisterjagd in eine neue Runde. Denn dann startet eine neue Generation der „Ghostbusters“ in den deutschen Kinos durch und lehrt der Geisterwelt ordentlich das Fürchten: Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate McKinnon, Leslie Jones und „Tippse“ Chris Hemsworth streifen sich die Kostüme der „Ur-Ghostbusters“ Bill Murray, Dan Aykroyd, Harold Ramis und Ernie Hudson über und lassen die Protonenstrahler glühen. Wir stellen euch den Film vor, werfen einen Blick unter die Haube von „Ecto-1“ (das „Ghostbusters“-Mobil) und verlosen ein Fanpaket zum Film.

Who you gonna call? Ghostbusters!

Dreißig Jahre nachdem das Original die Welt im Sturm erobert hat, kommen die „Ghostbusters“ zurück auf die große Leinwand – wiederbelebt für eine neue Generation. Regisseur Paul Feig kombiniert die altbewährten Methoden der Geisterbekämpfung, die das Franchise zum Kult gemacht haben, mit neuen Hauptcharakteren, gespielt von den witzigsten Schauspielern, die Hollywood derzeit zu bieten hat.

Paul Feig führte Regie und schrieb mit Katie Dippold das Drehbuch, basierend auf dem Film „Ghostbusters“ von Ivan Reitman, geschrieben von Dan Aykroyd und Harold Ramis.

Ghostbusters

Die neuen Geisterjäger. © 2016 Columbia TriStar Marketing Group, Inc. All Rights Reserved.

Schaut in die „Ghostbusters“-Neuauflage hinein

Ein Leichenwagen auf Abwegen oder: Das „Ghostbusters“-Mobil im neuen Look

Was wäre ein „Ghostbusters“-Film ohne „Ecto-1“, das legendäre Geisterjäger-Mobil?! Natürlich war den Filmemachern von Anfang an klar, dass das kultige Gefährt auch im neuen Film auf keinen Fall fehlen darf. Und genau wie die Protonenstrahler und Fallen der „Ghostbusters“ wurde auch der „Ecto-1“ ordentlich hochgetunt: Im Originalfilm von 1984 fuhren Egon, Peter, Ray und Winston in einem aufgemotzten 1959er Cadillac-Krankenwagen herum.

Für die Geisterjägerinnen von 2016 entschieden sich die Filmemacher für ein anderes Modell, blieben dabei aber voll auf der Retro-Schiene: „Wir fanden einen 1981-83er Cadillac-Leichenwagen“, erzählt Regisseur Paul Feig. „Der Spaßfaktor sollte erhalten bleiben, aber wir wollten etwas Eigenes daraus machen. Der Look des Autos gefiel mir auf Anhieb total gut – es hat schnittige Linien, ist aber gleichzeitig auch ein echt großes Schiff. Zudem war ein Leichenwagen für die Arbeit mit Untoten genau das Richtige.“

Ghostbusters

“Ecto 1” © 2016 Columbia TriStar Marketing Group, Inc. All Rights Reserved.

Nachdem man sich für dieses Modell entschieden hatte, gingen Production Designer Jefferson Sage und sein Team an die Arbeit und machten aus dem alten Cadillac ein wahrhaft einzigartiges Vehikel. „Unsere Idee war, dass der Wagen ein mobiles Labor sein sollte“, berichtet Jefferson Sage. „Einer unserer Zeichner fertigte verschiedene Entwürfe des Autos an – von total abgedreht (inklusive Satellitenschüssel usw.) bis eher zurückhaltend. Letztlich entschieden wir, dass der Wagen nicht allzu hochentwickelt aussehen sollte.“

Und was hat es mit dem roten Dach auf sich? Im Film ist Pattys Onkel der Vorbesitzer des Wagens. Und der hatte einmal beschlossen, dass auch die in einem Bestattungswagen transportierten Verstorbenen ein bisschen Style verdient haben. Deshalb verpasste er dem Auto ein rotes Dach, welches dann auch für die Geisterjagd beibehalten wurde.

Selbstverständlich zählen beim „Ecto-1“ ebenso die inneren Werte: „Der Innenraum ist vollgepackt mit vielen kleinen Dingen und herumhängenden Ausrüstungsteilen“, so Sage weiter. „Es gibt einen Platz, an dem Gadgets aufgehängt werden. Die Protonen-Packs befinden sich dabei an einem heraus- und hineinschiebbaren Gestell.“ Hierbei handelt es sich um eine kleine Anspielung auf den Originalfilm, bei dem die Protonen-Packs auf der herausziehbaren Krankentrage des Wagens angebracht waren.

Gewinnt ein Ghostbusters-Fanpaket

Ghostbusters

Gewinnt Basecap, T-Shirt und Beutel im “Ghostbusters”-Look! © 2016 Columbia TriStar Marketing Group, Inc. All Rights Reserved.

Gemeinsam mit Columbia TriStar verpassen wir euch ein cooles „Ghostbusters“-Outfit. Denn unser Fanpaket zum Film besteht aus einem „Ghostbusters“-Basecap, einem T-Shirt und einem Beutel zum Film. Wer das Fanpaket gewinnen möchte, muss bei unserem Fotocontest mitmischen. Dieser steht unter dem Motto: „Effektive Geisterbekämpfungswaffen“.

Präsentiert uns Haushaltsgegenstände, die eurer Meinung nach besonders gut für den Kampf gegen Geister wie Slimer oder den Marshmallow-Mann geeignet wären. Lichtet den Gegenstand ab und erklärt uns, warum ebenjener so effektiv bei der Abwehr von Geistern sein könnte.

Schickt das Foto und eure Erklärung via E-Mail und mit dem Betreff „Geisterklatsche“ an uns.

Folgende Einsendungen haben uns erreicht:

Viel Spaß mit dem Gewinn.

Die Ghostbusters im WWW

Die offizielle Seite zum Film
Die Gadgets der Ghostbusters unter der Lupe
Die Facebook-Seite der Geisterjäger
Die Bildersammelstelle der Ghostbusters

Tagged as: , , , , , , , , , ,

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 5207900 andere Actionnerds