Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Aliens’

Laserkill

Weil sich George Lucas mit dem zweiten Teil seiner Star-Wars-Saga so viel Zeit gelassen hat, mussten andere Filmemacher die Lücke füllen. Charles Bands Full-Moon-Schmiede sprang zur Überbrückung der Wartezeit nur zu gerne in die epochalen Fußstapfen… und füllte sie mit zwei Alien-Schildkröten und einer Plastik-Laserkanone. Vorhang auf für “Laserkill”!

Love, Death & Robots – Staffel 1

Mit “Love, Death & Robots” veröffentlichte Netflix eine Anthologie-Serie, die in der ersten Staffel aus 18 animierten Kurzfilmen besteht. Der Titel ist Programm: Es geht um Liebe, Tod und Roboter. Und Katzen. Und Joghurt. Und… ach, lest selbst – in unserer ausführlichen Folge-für-Folge-Kritik.

Alien vs Predator Cover

Alien vs. Predator

Die Predatoren begehen auf der Erde in regelmäßigen Abständen einen Initiationsritus. Dazu benötigen sie viele kleine Menschlein, die als Wirtskörper für fiese Aliens herhalten müssen. Sind die geschlüpft, beginnt die wilde Jagd… Langerwartetes, letztlich gescheitertes Crossover der Kult-Figuren.

Der 27. Tag

Was wäre, wenn eine Handvoll Menschen die Macht hätte, das gesamte menschliche Leben auf dem Planeten zu vernichten? Dachte sich ein Alien und verteilte todbringende Kapseln an fünf ausgewählte Erdenbürger in der frommen Hoffnung, dass die menschliche Natur schon den Rest erledigen würde… Das Science-Fiction-Kino der 50er Jahre kennt eine Menge antikommunistischer Propaganda. Der 27. Tag gehört definitiv dazu.

The Recall DVD Cover

The Recall

Es ist immer gut, einen Nachbarn wie Wesley Snipes zu haben, wenn fiese Aliens auf der Erde landen, um selbige zu übernehmen. Und die Actionikone sorgt für ein paar coole Auftritte in dem ansonsten eher milde begeisternden Mix aus Backwoodhorror und Alien-Invasionsfilm.

Krieg im Weltenraum

Der Godzilla-Regisseur konnte nicht nur Monster-Kino. In seinem actionreichen Weltraumabenteuer ergründet er zwar keine gesellschaftspolitischen Subtexte wie die vielen anderen Invasionsfilme seiner Zeit, erweist sich aber in Sachen Action-Ästhetik als Visionär, der populäre SciFi-Werke der 90er und frühen 00er Jahre bereits vorwegnimmt.

Arrival

Arrival

Zwölf mysteriöse Raumschiffe landen zeitgleich in unterschiedlichen Regionen der Welt. Ihre Besatzung und deren Absichten sind ein Rätsel. Ein Elite-Team um die Linguistin Louise Banks und den Mathematiker Ian Donnelly soll im Auftrag des Militärs Kontakt herstellen… Spannende und intelligente Science Fiction.

Dark Skies

Dark Skies – Sie sind unter uns

Die Barretts sind eine vierköpfige Familie, die in irgendeinem typisch amerikanischen Vorort lebt. Das reichlich normale Leben der Barretts wird auf einmal gehörig durcheinander gewürfelt, als sich in ihrem Haus seltsame Ereignisse zutragen. Effektiver Horrorthriller in der Tradition von “Akte X” oder den “Outer Limits”.

Aliens - Die Rückkehr

Aliens – Die Rückkehr

James Camerons Fortsetzung zu „Alien“ schreibt nicht nur geschickt die Saga weiter, sondern bietet auch packende Action und nervenzerfetzende Spannung. Neben Sigourney Weaver treten im Sequel Michael Biehn, Lance Henriksen und Bill Paxton auf, die es als Teil einer Einheit von Space Marines mit einer ganzen Kolonie von Aliens zu tun bekommen.

Michael Biehn

Michael Biehn

Trotz Hits wie Terminator, The Abyss, Navy Seals oder Aliens und einer engen Freundschaft zu James Cameron wollte es mit dem ganz großen Durchbruch für den verlässlichen Mimen aus der zweiten Reihe nie so recht klappen. Für den geneigten Actionfan gibt es in Biehns Filmografie aber einiges zu entdecken!

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 6439083 andere Actionnerds