Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Paul Schrader’

Dog Eat Dog

Dog Eat Dog

Man kann nun wirklich nicht behaupten, dass den drei Kriminellen Troy, Diesel und Mad Dog irgendwie das Glück an den Hacken kleben würde. Eher im Gegenteil: Bei einem richtig großen Coup bauen sie so richtig Scheiße. Nun ist guter Rat teuer… leider wissen nicht nur die Gauner nicht so wirklich, was sie tun sollen. Dem Drehbuch des schwarzen Thrillers geht es zum Leidwesen des Zuschauers sehr ähnlich.

Das deutsche Covermotiv.

Dying of the Light

Mit “Dying of the Light” (2014) wollten Nicolas Winding Refn und Paul Schrader eigentlich einen stilistisch ungewöhnlichen dramatischen Thriller schaffen – allerdings entschied sich das betreffende Studio im Rahmen der Post-Production kurzerhand dazu, aus dem Material stattdessen doch lieber eine kommerziell besser zu vermarktende Veröffentlichung zu “basteln”…

Ein Mann für gewisse Stunden

Ein Mann für gewisse Stunden

Richard Gere als gefragter Gigolo, dessen Welt aus den Fugen gerät, als er des Mordes an einer Klientin bezichtigt wird. Ein Drama über Leere in den 1980ern, geschrieben und inszeniert von Paul Schrader, produziert von Jerry Bruckheimer.

Katzenmenschen

Katzenmenschen (1982)

Jerry Bruckheimer produzierte das 1982er Remake von Jacques Tourneurs klassischem Universal-Horrorfilm „Katzenmenschen“, bei dem Paul Schrader Regie führte. Irena Gallier trifft ihren Bruder in New Orleans wieder, der allerdings zur Spezies der Katzenmenschen gehört, die sich bei sexueller Erregung in schwarze Leoparden verwandeln. Sie auch?

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 5492826 andere Actionnerds