Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Ed Lauter’

Yukon

Yukon – Ein Mann wird zur Bestie

Ein Mix aus Spätwestern und frühem Actionfilm. In „Yukon“ gibt Charles Bronson den Trappper Albert Johnson, der sich mit seinen Kollegen wegen eines Hundes anlegt. Als der Konflikt eskaliert, will Polizeichef Lee Marvin den prinzipientreuen Loner verhaften, woraufhin es zum Kleinkrieg zwischen dem Verfolgten und seinen Häschern in der Schneelandschaft kommt.

Nevada Pass

Nevada Pass

„Nevada Pass“, zu dem Alistair MacLean Drehbuch und Romanvorlage beisteuerte, verlegt die typischen Elemente des Autors in ein Westernszenario. Charles Bronson spielt den verhafteten, medizinisch gebildeten Mörder Deakin, der an Bord eines Zuges transportiert wird, in dem Übeltäter Passagiere ermorden. Der aufgeweckte Gefangene wird bald selbst zum Ermittler und geht den Taten auf den Grund…. Read More ›

Magnum Heat

Magnum Heat

„Magnum Heat“ ist ein Vorläufer des Buddy-Cop-Genres nach einem Drehbuch von Walter Hill, der zehn Jahre später mit „Nur 48 Stunden“ die Initialzündung des Genres verantwortete. Vor allem ist „Magnum Heat“ ein desillusionierter Neo-Noir, in dem die „I Spy“-Stars Bill Cosby und Robert Culp die abgehalfterten Privatdetektive Hickey und Boggs spielen, die in einen Fall geraten, der eine Nummer zu groß für sie ist.

The Beautiful Ones

The Beautiful Ones

„The Beautiful Ones“ ist einer jener Gangsterfilme von Jesse V. Johnson, durch die er nicht als reiner Actionregisseur wahrgenommen werden möchte. In diesem Indepedent-Film spielt Ross McCall den Mafia-Enforcer Gabriel Tancredi, der zwischen die Fronten gerät, als er sich verliebt. Mit Gastrollen von Eric Roberts, Ed Lauter und Jessy Schram. Originaltitel: The Beautiful Ones__Herstellungsland: USA__Erscheinungsjahr:… Read More ›

Das US-DVD-Covermotiv des Crime-Dramas "Eine Nacht in L.A.", das im Original "Out in Fifty" heißt.

Eine Nacht in L.A.

“Eine Nacht in L.A.” ist ein schräges Low-Budget-Crime-Drama aus dem Jahr 1999, das im Original “Out in Fifty” heißt und in welchem u.a. Mickey Rourke, Christina Applegate und Balthazar Getty zu sehen sind…

3:15 - Die Stunde der Cobras

3:15 – Die Stunde der Cobras

„High Noon“ an einer Highschool – so kann man den Actionthriller „3:15 – Die Stunde der Cobras“ gut umschreiben. Darin droht die titelgebende Jugendgang der Cobras dem abtrünnigen Mitglied Adam Baldwin mit Vergeltung. Zur Besetzung gehören neben Ed Lauter und Wings Hauser Gina Gershon als weibliches Gangmitglied und Mario van Peebles als Anführer einer schwarzen Jugendgang.

Warte, bis es dunkel wird

Warte, bis es dunkel wird

1946 wurde die kleine Stadt Texarkana tatsächlich von einer brutalen Mordserie erschüttert. Der 1976 gedrehte Film „The Town that dreaded Sundown“ verarbeitete diese Ereignisse. Der aktuelle Slasher „Warte, bis es dunkel wird“ ist nun Remake und Fortsetzung zugleich und überrascht mit einer fantastischen Optik und einem reizvollen Spiel mit den Wirklichkeitsebenen.

Eureka

Eureka

Eureka ist das Portrait eines paranoiden Misanthropen und zeichnet vor allem dessen Niedergang nach. Der großartig bebilderte Film lebt von seinen starken Darstellern (allen voran Gene Hackman und Rutger Hauer) und basiert zu weiten Teilen auf Ereignissen, die zu einem realen, grauenvollen und bislang ungeklärten Verbrechen führten.

Extreme Justice

Extreme Justice – Ein Cop nimmt Rache

In diesem blutigen B-Actionthriller von Mark L. Lester gibt Lou Diamond Phillips den knallharten Cop Jeff Powers. Dieser wird von seinem alten Kumpel Dan Vaughn (Scott Glenn) für eine Spezialeinheit angeheuert, die Verbrecher überwacht, während ihrer Taten stellt und dann kurzen Prozess mit ihnen macht.

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 9163180 andere Actionnerds