Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Tag-Archiv für ‘Blumhouse’

Split

Split

In M. Night Shyamalans „Split“ gibt James McAvoy einen Mann mit multipler Persönlichkeit, der über ganze 23 Identitäten verfügt. Einige davon organisieren das Kidnapping von drei Teenagern, die in einem unterirdischen Gefängnis eingesperrt werden und versuchen, sich aus den Fängen ihres Entführers zu befreien… Zum Kinostart gibt es eine Zweitmeinung zu dem gelungenen Horrorstreifen!

Das amerikanische Covermotiv.

Incarnate

“Incarnate” ist ein uns u.a. von Erfolgsproduzent Jason Blum sowie den “WWE Studios” präsentierter Horror-Streifen aus dem Jahr 2016, in welchem Aaron Eckhart “Inception”-artig verschiedene “unheilvolle Entitäten” (oder anders ausgedrückt: Dämonen) bekämpft…

In a Valley of Violence

In a Valley of Violence

John Wick im Wilden Westen: Als die Bewohner eines gottverlassenen Kaffs nahe der mexikanischen Grenze den Hund von Deserteur Paul töten, verlangt es diesem nach Rache. Und obwohl der sich in den blutigen Indianer-Kriegen geschworen hat, nie mehr zu töten, lässt er die Hundemörder in diesem stark gespielten Western brutal zur Ader…

Das "Key Art"-Motiv der Serie.

Eye Candy (Season 1)

In der amerikanischen Thriller-Serie „Eye Candy“ (2015) verkörpert Victoria Justice eine gewiefte Hackerin, die sowohl nach ihrer verschleppten Schwester sucht als auch „ins Visier“ eines brutalen Killers gerät, der mit seinen späteren Opfern vorrangig über eine gerade sehr angesagte Dating-App in Kontakt kommt…

Das deutsche Covermotiv.

Curve

U.a. von Jaume Collet-Serra produziert, handelt es sich bei Iain Softleys „Curve“ (2015) um einen Thriller aus der „Blumhouse“-Schmiede, in welchem eine junge Dame (Julianne Hough) an einen Killer gerät, mit ihrem Wagen in eine Schlucht stürzt und fortan erbittert um ihr Überleben ringen muss…

Das amerikanische Postermotiv.

Hush

In Mike Flanagans 2016er “Home Invasion”-Thriller “Hush” wird eine allein in ihrem Eigenheim im Wald lebende taubstumme Schriftstellerin von einem psychopathischen Killer terrorisiert: Herausgekommen ist dabei ein zwar nicht gerade origineller Genre-Vertreter – wohl aber ein erfreulich effektiver (und somit empfehlenswerter)…

Das deutsche Cover-Motiv.

the Bay

Produziert von einigen der Leute hinter Genre-Hits á la „Insidious“, „Sinister“ oder der „Paranormal Activity“-Franchise, hat sich ausgerechnet „Oscar“-Preisträger Barry Levinson („Rain Man“) im Jahre 2012 mit „the Bay“ ebenfalls an einem „Found Footage“-Horror-Streifen versucht: Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen…

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 5217914 andere Actionnerds