Wir zelebrieren Actionfilme, die rocken!

Action-Highlights von Koch Media mit Gewinnspiel

Der März steht bei Koch Media vollkommen im Zeichen der Action. Deshalb hat das Label den Monat auch umbenannt in Schmärz! Unter dem Hashtag #Schmärz findet man in den Weiten des Netzes eine Menge an Infos. Wir haben für euch alles zusammengetragen, was ihr zum Schmärz wissen müsst. Im Zuge dessen stellen wir euch die zugehörigen Koch-Media-Veröffentlichungen vor und verlosen zwei schmärzreiche Actionklassiker!

Gipfeltreffen der Actionstars in “Triple Threat”

Triple Threat Cover

“Triple Threat” verspricht ein echtes Gipfeltreffen der aktuellen Handkantenstars!

Milliardärstochter Xian sagt einem Verbrechersyndikat den Kampf an. Schnell heftet sich eine vom skrupellosen Collins geführte Söldnereinheit an ihre Fersen. Zum Glück für die Lady grätscht ein Kämpfer-Trio dazwischen. Die Martial-Arts-Experten beschützen Xian mit jeder Faser ihrer sehnigen Körper. Allerdings haben die Jungs untereinander noch eine alte Rechnung offen – was ihren Job, den Jägern stets einen Kick, einen Handkantenhieb oder eine Feuersalve voraus zu sein, mächtig erschwert.

Namen, die bei Actionfans für erhöhte Herzfrequenz sorgen: Tony Jaa, Iko Uwais und Tiger Hu Chen tun dann auch das, was sie am besten können: Eindrucksvoll Prügel verteilen! Die straighte Story dient als Sprungbrett für knallharte, adrenalingesättige Fights, in denen mit unter anderem Scott Adkins und Michael Jai White weitere Kampf-Asse den Helden Paroli bieten. „Triple Threat“ ist ein Gipfeltreffen dreier moderner Kampfkunstlegenden.

Silent Rage - Das stumme Ungeheuer DVD Cover

In “Silent Rage – Das stumme Ungeheuer” jagt Chuck Norris einen nahezu unsterblichen Killer.

Chuck Norris in “Silent Rage – Das stumme Ungeheuer”

Erstmals veröffentlicht Koch Media den Chuck Norris Oldie „Silent Rage – Das stumme Ungeheuer“ digital und ungekürzt in Deutschland.

Frankenstein trifft auf Halloween, wenn es Chuck Norris hier als Sheriff mit einer schier unzerstörbaren Kampfmaschine zu tun bekommt:

Einem amoklaufenden Psychopathen, dem kurz vor seinem Tod ein neuartiges Serum injiziert wird, das ihn zum „stummen und unbesiegbaren Ungeheuer“ werden lässt.

Zwei Jahre vor „Missing in Action“ legte Chuck Norris mit „Silent Rage“ einen der filmischen Grundsteine für seine spätere Karriere.

Das Ergebnis ist eine für den Star vergleichsweise ungewöhnliche Mischung aus Horror- und Actionfilm.

Charles Bronson in “Das Gesetz ist der Tod”

Das Gesetz ist der Tod Mediabook Cover A

Charles Bronson als Journalist in “Das Gesetz ist der Tod”.

Ein grausamer Mordfall erschüttert eine verschlafene Kleinstadt in Colorado. Die Opfer: Drei Frauen und die Kinder eines örtlichen Mormonen, der zu seiner eigenen Sicherheit in eine Zelle verbracht wird. Was für den in der Sache recherchierenden Reporter Garret Smith (Charles Bronson) zunächst wie ein sich gefährlich zuspitzender religiöser Familienzwist aussieht, entpuppt sich als mörderische Verschwörung, in deren Kontext auch Smith bald zu den Opfern gehören könnte.

Die malerischen Rocky Mountains bilden den Hintergrund für einen erbittert geführten familiären Kleinkrieg, in dem Action-Ikone Charles Bronson als Reporter ausnahmsweise mal verhindern muss, dass andere Männer rot sehen. Koch Media veröffentlicht das ungewöhnliche Action-Drama „Das Gesetz ist der Tod“ erstmals in Deutschland auch als Blu-ray im Rahmen einer edlen Mediabook-Aufmachung.

Kurt Russell in “Star Force Soldier”

Star Force Soldier Mediabook Cover

Endlich offiziell uncut in Deutschland: Kurt Russell in “Star Force Soldier”.

Von Kindesbeinen ist Todd (Kurt Russell) zur skrupellosen Kampfmaschine trainiert worden, aber im Jahr 2036 gehört er zum alten Eisen. Eine neue Generation genetisch mutierter Soldaten soll zum Einsatz kommen und Todds Einheit auslöschen. Schwer verletzt kann dieser auf einen Müllentsorgungsplaneten entkommen, wo er den Siedlern zur Seite steht, als seine Verfolger sich daran machen wollen, sämtliches Leben auf dem Planeten auszulöschen.

Mit „Star Force Soldier“ hat Regisseur Paul W.S. Anderson eine Art inoffizielles Begleitwerk zum legendären „Blade Runner“ erschaffen. Denn sein Film ist im gleichen Universum wie der Sci-Fi-Klassiker angesiedelt. Die harte Action des Filmes führte dazu, dass der mit Kurt Russell, Jason Scott Lee und Jason Isaacs stark besetzte Streifen in Deutschland bislang nur gekürzt zu haben war. Bis jetzt: Denn Koch Media veröffentlicht den Streifen erstmals ungekürzt – im Rahmen eines hübschen Mediabooks.

Jean-Claude Van Damme in “The Order”

The Order Cover

In “The Order” lässt Jean-Claude Van Damme den Tempelberg wackeln.

Während sein Vater als Archäologe seine Fähigkeiten in den Dienst der Wissenschaft stellt, führt Rudy Cafmeyer (Jean-Claude van Damme) als gerissener Dieb von Kunstschätzen ein überaus luxuriöses Leben. Das ändert sich, als er einen Hilferuf seines Vaters aus Jerusalem erhält. Doch als er dort eintrifft, ist jener längst entführt worden und Rudy findet sich inmitten einer Verschwörung wieder, welche die Welt in die Apokalypse stürzen könnte.

Gemeinsam mit seinem Haus- und Hof-Regisseur Sheldon Lettich („Leon“, „Geballte Ladung“) wagte sich Jean-Claude Van Damme Anfang der 90er Jahre auf ungewöhnliches Terrain. Mitten hinein in eine Verschwörung apokalyptischen Ausmaßes, die vor den historischen Kulissen Jerusalems all seine Fähigkeiten als Martial-Arts- und Action-Ikone erforderlich machte. An seiner Seite nicht nur die attraktive Sofia Milos („CSI: Miami“), sondern auch Hollywood-Altstar Charlton Heston. Koch Media spendierte dem gewitzten Abenteuerfilm „The Order“ eine Mediabook-Veröffentlichung mit interessanten Extras.

Rutger Hauer und Sylvester Stallone in “Nachtfalken”

Nachtfalken Mediabook-Cover

Sylvester Stallone jagt Rutger Hauer in “Nachtfalken”

Eigentlich sind die beiden Cops Deke DaSilva (Sylvester Stallone) und Matthew Fox (Billy Dee Williams) als Lockvögel der New Yorker Polizei meist nachts auf Verbrecherjagd. Als aber der gefährliche Terrorist Heymar Wulfgar (Rutger Hauer) nach einem verheerenden Anschlag in London nun den Big Apple heimsucht, sind sie plötzlich auch als Anti-Terror-Experten gefragt. Denn der skrupellose Wulfgar hat es auf Angestellte der Vereinten Nationen abgesehen und zwingt die beiden “Nachtfalken” in einen atemberaubenden Showdown…

Mit „Nachtfalken“ gelang es Action-Spezialist Bruce Malmuth 1981, den späteren „Rambo“ Sylvester Stallone als veritable Action-Ikone zu inszenieren. An seiner Seite ist mit Billy Dee Willams kein Geringerer als der echte „Lando Calrissian“ zu sehen. Ihnen gegenüber: „Blade Runner“-Legende Rutger Hauer, der als skrupelloser Terrorist alle Register seines Könnens ziehen und sich mit seinen Gegenspielern spektakuläre Gefechte liefern darf. Ein Klassiker des Actionfilms der frühen Achtziger, den Koch Media im schicken Mediabook zur Veröffentlichung bringt – inklusive einer speziellen TV-Fassung des Filmes.

Die Triple Action Collections von Koch Media ehren echte Action-Ikonen

Neben diesen interessanten Einzel-Veröffentlichungen würdigt Koch Media auch Ikonen des Actionkinos mit sogenannten Triple Action Collections. Wie der Name andeutet, hat Koch Media immer drei Filme unserer liebsten Actionhelden zu einem Bundle geschnürt.

Die Jean-Claude Van Damme Triple Action Collection

Jean-Claude Van Damme Triple Action Collection.

Die Jean-Claude Van Damme Triple Action Collection.

Mit 22 machte sich Jean-Claude Van Damme aus dem beschaulichen Belgien in die USA auf, um Jahre später als “The Muscles from Brussels” Actionkino-Geschichte zu schreiben und finsteren Schergen der Kinoleinwand das Fürchten zu lehren. Seine beeindruckenden kämpferischen und akrobatischen Fähigkeiten hievten ihn Ende der 80er in den Martial-Arts-Olymp.

Die Filme der Collection: Einer der ganz großen Höhepunkte seiner Karriere war 1993 das US-Debüt von John Woo, „Harte Ziele“. Der Megahit mixt Van Dammes Physis und Woos explosive Action zu einem Adrenalin-Cocktail, der dem Publikum direkt ins Blut geht und die Schweißperlen auf die Stirn treibt. Im meisterhaften „JCVD“ spielt Van Damme sich titelgebend selbst – als abgehalfterten Hollywoodstar. „Black Water“ schließlich bringt die “Universal Soldiers” Van Damme und Dolph Lundgren wieder zusammen, die sich als Agenten mit ganz besonderen Skills auf einem U-Boot zurück an die Oberfläche kämpfen müssen.

Die Dolph Lundgren Triple Action Collection

Dolph Lundgren Triple Action Collection

Die Dolph Lundgren Triple Action Collection.

Alter Schwede! Wer will sich Dolph Lundgren schon zum Feind machen? Und doch taten das seit den 1980er-Jahren zahllose Filmfiguren. Lundgrens Stern ging 1985 auf, als er Rocky Balboas Gegner Ivan Drago verkörperte. Seitdem hat sich das skandinavische Raubein als einer der beliebtesten Stars im Actiongenre etabliert – immer kernig, immer unterhaltsam und noch immer äußerst gefragt!

Die Filme der Collection: Mafia- und Yakuza-Leichen pflastern seinen Weg – die Marvel-Verfilmung „The Punisher“ (1989) zeigt Dolph Lundgren als totgeglaubten Polizisten auf Rachefeldzug. In „Stash House“ (2012) drangsaliert die schwedische Kampfmaschine als sadistischer Killer ein Pärchen, welches das Haus eines Drogenbarons bezogen hat. „The Demon Hunter“ schließlich zeigt Lundgren 2016 in augenzwinkernder Form als Dämonenjäger, der satanischen Kreaturen auf den Pelz rückt und es dabei gehörig splattern lässt.

Die Scott Adkins Triple Action Collection

Scott Adkins Triple Action Collection

Die Scott Adkins Triple Action Collection.

Der Brite Scott Adkins ist angetreten, um sich mit Filmen wie “Undisputed 2 – 4” die Krone im Actiongenre zu sichern. Mit unwahrscheinlicher Körperbeherrschung und fetten Fighting Skills empfiehlt er sich von Film zu Film mehr als idealer Kandidat für die Spitze im Actiongenre.

Die Filme der Collection: Als Colton MacReady verteidigt Scott Adkins unter der Regie von Isaac Florentine sich und seine Familie in „Close Range“ gegen einen gefährlichen Drogenbaron.

Als Martin Tillman erkämpft er sich in „Savage Dog“ als Insasse eines Foltergefängnisses im Indochina der 50er Jahre die Freiheit.

Und als Teilzeit-Geldeintreiber „French“ überrascht Adkins durch seinen Witz und massive Fighting-Action im Mobster-Milieu von „Pay Day“.

Die Iko Uwais Triple Action Collection

Iko Uwais Triple Action Collection

Die Iko Uwais Triple Action Collection.

Regisseur Gareth Evans packte mit “The Raid” nebst Fortsetzung nicht nur Indonesien aus dem Nichts auf die Action-Landkarte, sondern katapultierte auch Iko Uwais in den Olymp der Action-Stars einer neuen Generation. In der indonesischen Kampfkunst Pencak Silat geschult, ist Uwais längst auch international gefragt.

Die Filme der Collection: Vor einem Hochhaus in Jakarta bereitet sich ein Sondereinsatzkommando auf die Erstürmung vor, drinnen lauert eine bis an die Zähne bewaffnete Drogengang. Kurz darauf bricht in dem Gebäude die Hölle los. Mittendrin: Der verdeckte Ermittler Rama (Iko Uwais). Auf “The Raid” (2011) folgte drei Jahre später “The Raid 2“: Cop Rama lässt sich in die mächtige Mafia-Organisation einschleusen, um sie von innen heraus zu zerschlagen. In “Headshot” (2016) wacht Iko Uwais als Profikiller nach einem Kopfschuss ohne Erinnerung an sein früheres Leben auf. Kann er seiner tödlichen Vergangenheit entrinnen?

Die Jackie Chan Triple Action Collection

Jackie Chan Triple Action Collection

Die Jackie Chan Triple Action Collection.

Eigentlich gibt es nur einen Actionstar auf der Welt: Jackie Chan. Denn nur er hat die körperlichen Strapazen der wahnwitzigen Figuren in seiner beeindruckenden Martial-Arts-Karriere auch tatsächlich selbst erlitten. Er scheut – bis heute – nicht vor lebensbedrohlichen Stunts zurück und die Outtakes während der Abspänne seiner Filme sind einfach legendär.

Die Filme der Collection: Das klassische Kampfsport-Epos „Forbidden Kingdom“ vereint erstmals die Legenden Jackie Chan und Jet Li. Die beiden Kriegerhelden müssen sich zusammenraufen und einen jungen Mann in die Geheimnisse des Kung Fu einweihen, um eine dunkle Bedrohung abzuwenden. „Railroad Tigers“ zeigt Jackie in augenzwinkernder Robin-Hood-Manier als Anführer rebellierender chinesischer Bahnarbeiter. In „Kung Fu Yoga“ schließlich ergründet Chan als Archäologe eine sagenumwobene Legende und bringt feinste Martial Arts und den Ideenreichtum Bollywoods zusammen.

Gewinnt “Star Force Soldier” und “Silent Rage – Das stumme Ungeheuer” für euer Heimkino

Gemeinsam mit Koch Media verlosen wir anlässlich des Märzes voller Schmerzen (kurz Schmärz) die Streifen „Star Force Soldier“ und „Silent Rage – Das stumme Ungeheuer“ jeweils zwei Mal für euer Heimkino.

Wer einen der Filme gewinnen will, muss bei unserem Gewinnspiel mitmachen. Bei diesem gilt es einige kleine Fragen zu beantworten.

1. Jean-Claude Van Damme, Dolph Lundgren und Scott Adkins haben bereits in mehreren Filmen gemeinsam vor der Kamera gestanden. In welchen Filmen waren alle drei Actionhelden zu sehen?
2. „Silent Rage“ ist in der Karriere von Chuck Norris ein eher kurioser Film in seiner Mischung aus Action und Horror. In welchem Film ging er noch einmal auf die Jagd nach einem brutalen Frauenkiller, der „The Terror“ genannt wurde?
3. In welchem Film waren eigentlich Dolph Lundgren und Tony Jaa schon einmal zusammen zu sehen? Und in welchem Film jagte Dolph Lundgren mit Scott Adkins einen Drachen?

Wenn ihr meint, die richtigen Antworten herausgefunden zu haben, sendet sie via E-Mail und mit dem Betreff „Schmärz + Soldier“, wenn ihr Interesse an „Star Force Soldier“ habt, oder „Schmärz + Chuck“, wenn es „Silent Rage“ sein soll, an:

actionfreunde@gmx.de

Aufgrund der hohen Freigabe von „Star Force Soldier“ ist die Teilnahme am Gewinnspiel nur erwachsenen Actionfreunden erlaubt. Alle Einsendungen mit den korrekten Lösungen wandern in den Lostopf. Die Gewinner werden via E-Mail von uns informiert. Die Preise können nicht bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 03. April 2019 um 18:00 Uhr.

Im Sinne der DSGVO sei erwähnt, dass eure E-Mails bis zur Auswertung in unserem Postfach verbleiben und danach gelöscht werden. Abgesehen von der Gewinn-Information für die Gewinner wird niemand von uns eine E-Mail, einen Newsletter oder irgendeine Form von Direkt-Marketing erhalten…

Viel Erfolg!

Tagged as: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Categorised in: Der Actionfilm, Gewinnspiele

Wie Viele Actionnerds gibt es?

  • Keine Sorge, du bist mit deiner Vorliebe nicht allein! Uns besuchten bereits 5355589 andere Actionnerds